Muizenberg Kapstadt

Garden Route Intensiv

Mietwagenreise in Südafrika

Während dieser Reise sehen Sie die ganze Vielfalt Südafrikas. Pulsierendes Leben im quirligen Kapstadt, verlockende Weinregionen wie Stellenbosch und Paarl, die wild-romantische Küste des Indischen Ozeans, die grünen Wälder des Tsitsikamma Nationalparkes und noch vieles, vieles mehr. Am Ende gehen sie auf große Pirsch und sehen Elefanten, Kudus und -mit etwas Glück- auch Löwen im Addo Elephant Park.

Impressionen dieser Reise

Arniston
Straße bei Agulhas
Marine Walk De Hoop
Weinprobe Paarl
Bo Kaap Viertel, Kapstadt
Elefanten Addo Nationalpark

Reisebeschreibung

Willkommen - Sawubona - in Südafrika!
Die erste Station Ihrer Reise ist Kapstadt - die "Mothercity" wie sie liebevoll von ihren Bewohnern genannt wird. Vier Tage haben Sie nun Zeit, sich das bunte Treiben der Metropole anzuschauen. Auf Ihrem persönlichen Programm stehen sicherlich die großen Wahrzeichen wie der Tafelberg, das Kap der Guten Hoffnung, die Pinguine am Boulders Beach und vielleicht auch Robben Island. Am besten lassen sich diese Orte mit dem legendären Sightseeing Bus (Hop on Hop Off) erkunden, daher haben wir gleich für Sie ein Tagesticket für diesen Bus mit eingeplant. Ihre Unterkunft liegt direkt am Meer, ein kleines Guesthouse mit perfekter Ausgangslage am Mouille Point.

Vier Tage sind eine ausreichende Zeit, um auch etwas tiefer einzutauchen! Besuchen Sie einen der vielen Foodmärkte der Stadt und bringen Sie dafür etwas Hunger mit – es gibt hier meist leckere Köstlichkeiten! Lohnenswert sind auch die kleinen Küstenstädtchen am Indischen Ozean, besonders Kalk Bay, wo kleine, urige Geschäfte am Wasser zum Bummel einladen. Pause machen Sie dort in der besten Bäckerei Südafrikas, der Olympia Bakery.

Damit Sie auch die berühmte Weinregion in der näheren Umgebung von Kapstadt kennenlernen können, haben wir für Sie eine halbtägige Tour inklusive Weinproben arrangiert. Lassen Sie also unbesorgt das Auto stehen und genießen den berühmten südafrikanischen Wein. Sie werden von einem lokalen Guide gefahren, der sich sehr gut auskennt und diese Tour exklusiv für Sie fährt - ohne andere Gäste und ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Heute reisen Sie weiter und gelangen von der quirligen Stadt in die ruhigere, wundervolle Natur - ein großer Kontrast, aber so vielfältig ist Südafrika! Lernen Sie jetzt die wunderschöne Küste beim de Hoop Nature Reserve kennen. Man kann De Hoop noch als Geheimtipp bezeichnen, denn nur wenige Touristen nehmen sich die Zeit für diesen "Abstecher", um diese entlegene Gegend zu besuchen. Die Landschaft ist einmalig schön: Weiße Sanddünen, Wale vor der Küste (Juli - November) und eine vielfältige Flora und Fauna machen sie besonders für Naturliebhaber attraktiv. Es werden viele Aktivitäten angeboten, die Sie vor Ort hinzubuchen können, zum Beispiel eine geführte Wanderung, bei der Ihnen ein einheimischer Guide die Besonderheiten der Fynbos Pflanzenwelt näher bringt. Sie können Mountainbikes ausleihen, die gut ausgebauten Wanderwege nutzen oder einen Tagesausflug zum Cape Agulhas, dem südlichsten Punkt des Kontinents unternehmen.

Ihr nächster Ausgangsort für weitere Tagestouren und Ausflüge ist Knysna, ein sehr charmantes Küstenstädtchen. Die Stadt gilt als Juwel der Gartenroute. Gestalten Sie Ihren Aufenthalt hier ganz nach ihrem Geschmack – Sie können es ganz ruhig angehen lassen, an der Waterfront bummeln und in einem der vielen Restaurants die Spezialitäten aus dem Meer genießen. Vier Tage in dieser Gegend geben genug Zeit, um auch die umliegenden Orte zu besuchen.

Entdecken Sie zum Beispiel Oudtshoorn, eine einst sehr reiche Stadt, die den Farmern mit der Straußenzucht als größte Einkommensquelle Wohlstand brachte. Auch die Cango Caves sind atemberaubend. Sie steigen in die kühlen Höhlengänge hinab und fühlen sich in eine andere Welt versetzt, losgelöst von Raum und Zeit. Man kann förmlich spüren, dass dieser Ort ein heiliger Platz für die San war. Eine andere sehenswerte Tour ist ein Ausflug nach Wilderness und Sedgefield, dort kann man herrliche Strandspaziergänge unternehmen. In Knysna selber sollten Sie auch in Erwägung ziehen, eine Bootstour zu unternehmen. Man kann dabei Delfine und mit etwas Glück auch Wale beobachten!

Eine Reise nach Südafrika ohne Safari ist für viele unvollständig - für uns auch! Daher reisen sie nun zunächst zum Addo Elephant Park. Hier kann man wunderbar selber mit seinem Mietfahrzeug auf Safari gehen und einige Wildtiere entdecken. Wer sich ganz auf die Tiere konzentrieren möchte, kann auch optional Pirschfahrten hinzubuchen. Die Unterkunft für zwei Nächte ist ca 15 Minuten vom Eingangstor entfernt. Es handelt sich um eine aktive Zitrusfarm. Sie schlafen also umgeben von Plantagen voller Zitronen und Orangen und haben einen fantastischen Ausblick.

Im Addo haben sie sicherlich einige beeindruckende Tierbeobachtungen erlebt, doch absolutes Highlight erleben Sie zum Abschluss der Reise. Sie fahren zur letzten Station - einer luxuriösen Lodge im afrikanischen Busch. Im Sibuya Game Reserve werden Sie zwei Tage lang verwöhnt - mit fantastischem Essen, geführten Safaris im Geländewagen, geführten Buschwanderungen und spannenden Boot-Safaris.  Geben Sie dort einfach Ihre Wünsche an und das Programm wird individuell auf Sie zugeschnitten - ohne Aufpreis!

Leider neigt sich die Reise nun dem Ende entgegen. Sie fahren nach Port Elizabeth und geben dort Ihren Mietwagen wieder ab. Von hier aus fliegen Sie nach Johannesburg und am selben Nachmittag weiter in Ihre Heimat, wo Sie am nächsten Morgen landen. Sie werden sicherlich noch sehr lange von der Garden Route schwärmen!

Beim Anklicken der Karte stimmen Sie zu, dass eine Karte vom Google-Server geladen wird. Dabei wird eine Verbindung zu Google hergestellt und personenbezogenen Daten an Google übermittelt (IP-Adresse).

Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Kartendaten: OpenStreetMap (Lizenz: ODbL)

Weitere Informationen zu dieser Reise

  • Individualreise; nur für Sie und Ihre Mitreisenden
  • ganzjährig durchführbar
  • Komfort: gemütliche kleine Gästehäuser bei denen wir auf die persönliche Atmosphäre und die Lage den größten Wert legen; Alle Zimmer haben selbstverständlich ein eigenes Bad. Die letzten zwei Tage etwas Luxus zum Abschluss, man gönnt sich ja sonst nichts...
  • Im Verlauf dieser Reise sind meist nur Frühstücke eingeschlossen, da es eine fantastische Auswahl an Restaurants gibt - mit vielfältigem Angebot, so wie Geschmäcker eben auch verschieden sind.
  • Der Mietwagen ist im Reisepreis enthalten - ACHTUNG -LINKSverkehr ;-). Je nach Anzahl der Personen können wir die Fahrzeuggröße variieren.
  • Selber Fahren ist in dieser Region unproblematisch - es gibt eine gute Beschilderung, ein gutes Verkehrsnetz und überwiegend asphaltierte Straßen in gutem Zustand

Das Extra-Plus für Sie: Wenn Sie in der Stadt mit Linksverkehr unsicher sind, bieten wir Ihnen einen Flughafentransfer kostenfrei an. Den Mietwagen holen Sie dann ganz bequem in der Nähe des Guesthouses im Verlauf des Kapstadt Aufenthaltes ab!

Termine / beste Reisezeit

Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin - wir prüfen dann umgehend die Verfügbarkeit. Die Garden Route ist das ganze Jahr als Reiseziel empfehlenswert. Die Wale kann man in den Monaten Juli bis November beobachten - in dieser Zeit sind die Temperaturen etwas kühler. Zwischen Oktober und März ist es sehr warm und meist sonnig. Lesen Sie mehr über die Besonderheiten der einzelnen Jahreszeiten in unserem Safari Kalender.

Reisepreis & Leistungen

Reisepreis:
Doppelzimmer: ab 2.440 EUR
(Basierend auf 2 Reisende)
Einzelzimmerzuschlag: 290 EUR

Im Reisepreis enthalten:
15 Übernachtungen in komfortablen Gästehäusern und Lodges, Mahlzeiten: 11 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen; Mietwagen Avis Gruppe K (Toyota RAV oder gleichwertig) inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung;
Aktivitäten: Tagesticket für den Sightseeing Bus in Kapstadt, private halbtägige Weintour, zwei tägliche Safaris (zu Fuß, per Boot oder im Geländewagen) im Sibuya Game Reserve

Nicht eingeschlossene Leistungen: An- / Abreise (Flüge); persönliche Ausgaben & Trinkgelder; nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten; Nationalparkgebühren für nicht enthaltener Aktivitäten; Nebenkosten Fahrzeug: One way Gebühr; Zweiter Fahrer; Verwaltungsgebühr bei Strafbescheiden; Cross Border Fee Eswatini; Mautgebühren & Benzin; Navigationsgerät, Kindersitze,...

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen. Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Haben wir Ihren Geschmack getroffen?

Bitte treten Sie für nähere Informationen und für ein persönliches Angebot mit uns in Kontakt.

Auf einem Blick

Südafrika
Dauer: 16 Tage
Preis: ab 1.560 € 
Reisezeit: ganzjähig ein Genuß
Teilnehmer: ab 1
Komfort: Guesthouse... mit
... touch of luxury
Landestypisch
Art:

Mietwagenreise
malariafrei
Einsteigergeeignet
Für jung & alt

Reise anfragen! 

... ein Picknick im Botanical Garden Kirstenbosch - am besten an einem Sommer-Sonntag, dann gibt es Konzerte von lokalen Musikern!

... my perfect Knysna day? Croissant im Ile du Pain, Fahrradtour in den Wäldern, zum Abkühlen in der Lagune ein Bad nehmen und dann ab an die Waterfront in das Seafood Restaurant O Pescador!

... zum Schluss: Genuss - Verwöhntage, Safari & Luxus im Sibuya Game Reserve.