Wandern in den Drakensbergen

Drakensberg Wanderreise

Geführte Privat Tour mit Walking Guide

Übersetzt heißen die Gebirgszüge „Drachenberge“ – und tatsächlich ähneln die steilen Felsschluchten und bizarren Überhänge dem zackigen Rücken eines gigantischen Fabelwesens. Gemütliche Wanderwege führen entlang von seltenen Wildblumen zu Wasserfällen und versteckten Höhlen. Abende unter dem Sternenhimmel und leckeres Essen, das am Lagerfeuer zubereitet wird, rundn die perfekte Tour für alle ab, die die Natur lieben und sich entspannen wollen... let´s take a walk on the wild side!

Impressionen

Credit: South Africa Tourism Board
Credit: South Africa Tourism Board

Sie landen in Johannesburg und fahren mit dem Shuttle zum Safari Club. Hier können Sie sich dann ganz in Ruhe auf Ihr bevorstehendes Abenteuer vorbereiten:

In den kommenden Tagen erkunden Sie die wunderschönen Drakensberge - und zwar zu Fuß, denn Sie gehen auf Wanderschaft. An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch Ihren Wander-Guide vorstellen:

Sein Name ist Ian Shooter. Ian bietet seit vielen Jahren geführte Drakensberg - Wanderungen in Südafrika an. Geboren und aufgewachsen ist Ian in KwaZulu-Natal. Tatsächlich wandert er schon seit seinem 10. Lebensjahr durch die Berge! Seine Leidenschaft für diese Region und seine jahrelange Wandererfahrung in den Drakensbergen wird Ian während Ihrer Wandertour gerne mit Ihnen teilen. Wir glauben, dass niemand ein Land besser präsentieren kann als ein Einheimischer!

Es erwartet Sie eine ganz besondere Zeit. Freuen Sie sich auf atemberaubende Szenerien beim Wandern in den Drakensbergen, herzliche Begegnungen mit den Einheimischen, kulturelle Eindrücke und Gespräche am Lagerfeuer.

1 Übernachtung Safari Club inkl. Frühstück

Am Morgen begrüßt Sie Ian im Safari Club und Sie machen sich gemeinsam auf den Weg. Sie fahren etwa 4 Stunden nach Sungubula. Sungubala liegt auf 500 ha unberührter Wildnis direkt unterhalb der Gipfel von Hlolela und Sungubala (7000 Fuß), nördlich des Royal Natal National Park . Um die Farm herum befinden sich ungefähr 30.000 bis 40.000 ha geschützte Wildnis und Berglandschaft.

Am Nachmittag unternehmen Sie zur Einstimmung eine leichte Wanderung mit dem Ziel, sich größere Felszeichnungen an zusehen. Gegen Abend kehren Sie zurück zum Camp und lassen den Abend am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel ausklingen, während Ian das Dinner selbst zubereitet. Lassen Sie sich überraschen.

Tag 2:
Nach dem Frühstück geht es los: Sie verbringen den ganzen Tag mit Wanderungen durch das private Naturreservat des The Cavern Resorts. Während Ihrer Wanderung stoßen Sie immer wieder auf  Felszeichnungen der Buschmänner, deren Buschmann- oder San-Gemälde einer der größten Kulturschätze der Drakensberge und Südafrikas sind. Etwa 20.000 einzelne Felsmalereien wurden an 500 verschiedenen Höhlen und Überhängen zwischen dem Royal Natal National Park und Bushman's Neck aufgezeichnet. Die Motive der Buschmann- und San-Gemälde reichen von Tieren (hauptsächlich Eland) bis hin zu Menschen, Therianthropen, Ochsenwagen und berittenen Männern mit Gewehren.

Tag 3:
Für heute ist geplant, den Tugela Gorge Trail (auch Thukela Gorge genannt) zu wandern.  Dieser ist zwar der meist begangene Trail des Parks, doch da man ins Amphitheater hinein wandert, gilt er zugleich als der eindrucksvollste Track im Nationalpark. Zudem sind auf der Strecke nur wenige Höhenmeter zu leisten. Die Wanderstrecke bietet alles, was die Natur zu bieten hat. 

3 Übernachtungen im Sungubula Eco Camp

Nach der herrlichen Wanderung gestern ist heute ein wanderfreier Tag. Sie unternehmen eine Tagesfahrt durch die Hügel am Fuße der Drakensberge in Richtung des Sani Backpackers und machen unterwegs inmitten der Natur eine kleine Picknickpaus. Das Sani Backpackers erreichen Sie gegen 16 Uhr am Nachmittag.

Nächster Tag:
Durch die fantastische Lage an der Grenze zum Drakensberg World Heritage Site National Park gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten, in der Natur zu sein. Sie verbringen den Tag mit Wanderungen und Spaziergängen durch die Berge mit seinen kristallklaren Wasserfällen. Wenn Ihnen nicht danach ist den ganzen Tag zu wandern, können Sie auch zu Pferd durch die Landschaft ziehen oder sich im Fliegenfischen probieren. (beide Aktivitäten gegen Zusatzkosten)

2 Übernachtungen  in der Sani Lodge Backpackers

Sie machen nun einen kleinen Abstecher nach Lesotho. Der Weg über die Grenze von Südafrika ist sich schon ein Abenteuer. Denn die Zufahrtsstraße auf den Sani Pass ist eine der spektakulärsten Straßen Afrikas. Oben erwartet Sie eine vollkommen andere Welt und die inoffiziell höchste Kneipe des Kontinents. 

Was ist der Sani Pass?
Der Sani Pass (im deutschen oft auch Sanipass) ist ein 2874 Meter hoher Gebirgspass zwischen Südafrika und der Südgrenze von Lesotho. Auf der höchsten Stelle befindet sich der Grenzposten Lesothos. Der Grenzposten von Südafrika liegt ein paar Kilometer weiter südlich. Dazwischen windet sich ein Schotterstraße in unzähligen Serpentinen nach Lesotho hinauf. In der Umgebung liegen zahlreiche Gipfel der Drakensberge. Daher bietet sich von Serpentinenstraße nicht nur ein spektakulärer Blick in das Tal, sondern auch über die fast 3.000 Meter hohen Berge in der Umgebung. An der höchsten Stelle der Passstraße liegt die Sani Mountain Lodge mit einem großartigen Panorama-Blick.

Wie an den anderen Tagen wird Ian auch hier wieder sein Talent als Koch unter Beweis stellen. Es ist herrlich, hier die Mahlzeiten inmitten dieser atemberaubenden Berglandschaft einzunehmen.

Tag 2:
Sie erkunden heute die wunderschöne Gegend. Dabei besuchen Sie auch lokale Gehöfte/Farmen und erfahren ein wenig über die Kultur und die Lebensweise der Menschen hier. Wer weiß, vielleicht können Sie sich dabei zum erstenmal in Ihrem Leben am Schafe scheren versuchen...

2 Übernachtungen in der Sani Mountain Lodge

An diesem Morgen fahren Sie rund 5 Stunden durch die hügelige Landschaften und über Landstraßen in Richtung Nambiti. Das etwa 9000ha große und Malaria freie Nambiti Private Game Reserve gilt immer noch als ein Geheimtipp in Südafrika. Das private Wildreservat beheimatet die Big Five und viele weitere afrikanische Wildtiere wie Zebras, Giraffen, Antilopen und Geparde. Die abwechslungsreiche Landschaft besteht aus weiten Savannen, dichtem Buschland und grünen Tälern, durchzogen vom Sundays River.

Nachdem Sie dort angekommen sind, unternehmen Sie am Nachmittag gemeinsam mit einem Ranger eine Pirschfahrt, um sich ganz der Tierwelt zu widmen. Am Abend genießen Sie ein köstliches Dinner in der Lodge.

2 Übernachtungen in der Springbok Lodge Nambiti

Mit einem Lächeln und dem positiven Wissen, etwas ganz Besonderes erlebt zu haben, endet heute Ihr Wanderabenteuer. Sie fahren zurück nach Durban (bitte buchen Sie nur Flüge nach 16 Uhr ) und verabschieden sich bei Ihrer Ankunft schweren Herzens von Ihrem Reiseleiter. Ihre Südafrika-Wanderreise ist zu Ende. Gute Weiterreise und bis zum nächsten Mal, wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen!

... vielleicht geht die Reise doch noch weiter für Sie? Es gibt tolle Möglichkeiten für Kombinationen, unsere Top 3 wäre:

  • eine Safari im Hluhluwe iMfolozi Nationalpark
  • ein Aufenthalt in Kapstadt
  • ein Strandaufenthalt in Vilanculos, Mossambik

Weitere Informationen zu dieser Reise

  • Privatreise für Wanderer mit eigenem, lokalen Wanderguide (Englisch sprachig)
  • Durchführung ab 1 Person.
  • Diese Tour ist zu individuellen Terminen buchbar - sprechen Sie uns an für ein Angebot.
  • Transport durch den Reiseleiter im 4x4 Allradfahrzeug
  • Komfort: einfache Wanderhütten und gemütliche Lodges - immer mit eigenem Bad, und perfekt für Wanderer.
  • Für diese Wanderreise sollte man sportlich sein und eine gewisse Grundfitness mitbringen.
  • Im Verlauf dieser Reise sind überall Mahlzeiten eingeschlossen.

Das Extra-Plus für Sie: 10 Tage Wandern wäre zuviel? Sie entscheiden, wie lange Ihr Wander Abenteuer gehen soll.
Jede Tour wird nach Ihren Wünschen geplant.

Die beste Reisezeit

In Südafrika kann es im Sommer selbst in den Bergen sehr heiß werden, die besten Temperaturen zum Wandern sind daher die Frühlings und Herbstzeit. Um keine "heißen" Überraschungen zu erleben ist diese Tour daher nur zwischen April und Oktober buchbar.

Reisepreis & Leistungen

Reisepreis 2023:
Doppelzimmer pro Person:  ab 2.420,- EUR
Einzelzimmerpreis: auf Anfrage

Im Reisepreis enthalten: Vorübernachtung in Johannesburg, inkl. Frühstück und Flughafenshuttle, 10 Tage Tour mit privatem Reiseleiter (englischsprachig), Transport durch den Reiseleiter im 4x4 Allradfahrzeug, Unterkünfte wie in der Beschreibung angegeben, Mahlzeiten: Vollverpflegung, die meisten Mahlzeiten werden durch den Reiseleiter zubereitet. Ausnahme - die letzten beiden Übernachtungen in der Safari Lodge, Getränke: Tee, Kaffee und Wasser inkludiert, Aktivitäten: diverse geführte Wanderungen - je nach Absprache mit dem Guide und nach eigenem Befinden zu gestalten, zwei Safaris täglich in der Nambiti Lodge

Nicht eingeschlossene Leistungen: An- / Abreise (Flüge), Visagebühren; persönliche Ausgaben & Trinkgelder; im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten, Kaltgetränke und alkoholische Getränke, als „optional“ oder „auf eigene Kosten“ gekennzeichnete Aktivitäten, Erhöhung von Eintrittsgeldern und Nationalparkgebühren, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen jeglicher Art, Kosten für ggfs. zur Einreise notwendige Impfungen, Tests und Nachweise.

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen. Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Ist diese Tour Ihre Traumreise?

Bitte treten Sie für nähere Informationen und für ein persönliches Angebot mit uns in Kontakt.

Beim Anklicken der Karte stimmen Sie zu, dass eine Karte vom Google-Server geladen wird. Dabei wird eine Verbindung zu Google hergestellt und personenbezogenen Daten an Google übermittelt (IP-Adresse).

Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Auf einen Blick

Südafrika
Dauer: 11 Tage
Preis ab 2.420,- € 
Teilnehmer: ab 1 Pers.

 

Komfort:

Wanderhütten
urige Lodges

 

Art:

Privatreise
Wandern & Natur
Aussicht ist alles!

Reise anfragen

... Von malerischen Trails bis zu herausfordernden Stahlleiter-Aufstiegen, hier findet jeder sein perfektes Terrain.

... Abends am Lagerfeuer mit Braai & Potjie - südafrikanisch "lekker"!

... Slow Travel par excellence - zu Fuß sieht man einfach so viel mehr!