Sambia Flagge

North Kafue - Off the beaten tracks

Eine Reise für Afrika-Experten

Viel Wildnis, viele Tiere, wenig Touristen - so kann man in aller Kürze beschreiben, was Sie erwartet. Für den erfahrenen Afrika-Reisenden ein perfekter Ort, um in abgelegenen Orten auf Safari zu gehen und in wundervollen, abwechslungsreichen Landschaften die verschiedenen Lebensräume der Wildtiere zu erleben. Die Weiten Savannen von Busanga Plains, der dichte Teak Wald und die lebensspendenen Flüsse. Das alles in großer Abgeschiedenheit - was für eine schöne Kombination für Safari Fans.

Impressionen

Reisebeschreibung

Willkommen in Sambia! In Lusaka werden Sie bereits erwartet und ein Fahrer fährt mit Ihnen zur ersten Unterkunft dieser Reise zur Kafue River Lodge im Lunga Luswishi-Wildschutzgebiet an der Grenze zu Kafue. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden, je nach Belieben und Ankunftszeit können wir noch eine Vorübernachtung in Lusaka einplanen.

Sie verbringen in dieser Region drei Tage und haben somit ausreichend Zeit, die Gegend zu erkunden. Je nach Ihren Wünschen, machen Sie das bei Pirschfahrten im Kafue Nationalpark oder im Mushingashi-Schutzgebiet. Die wunderbaren Guides, die aus dieser Gegend stammen, bieten auch Walking Safaris an, diese werden im privaten Lunga Luswishi Gebiet durchgeführt. Sie sehen viele Wildtiere, großartige Wälder und heiße Quellen - alles recht unbekannte Naturphänomene, den Kafue Nationalpark haben nicht viele Touristen auf ihrer "To-Do" Liste, daher ist ein exklusives Erlebnis garantiert. Die nur vier Chalets liegen direkt am Fluß, daher sind natürlich auch Bootstouren und Angelausflüge beliebt. Abends werden Sie mit den wundervollen Geräuschen der Hipposund der African Fish Eagle begleitet und tauchen in diese besondere Atmosphäre der (Nacht-) Welt Afrikas ein.

Heute fahren Sie mit einem Guide in das nördlichere Gebiet im Kafue, in die Busanga Sümpfe - die Busanga Plains. Hier wechselt die Landschaft sich spektakulär und Sie fahren durch Teak Wälder und durch weitreichende und offene Savannen- Mittendrin liegt das Ziel, das Kasonso Bush Camp, welches 2019 erbaut wurde. Es ist ein kleines intimes Camp mit nur vier Zelten, die einfach eingerichtet sind, aber mit allem ausgestattet, was man benötigt - Bequeme Betten, Moskitonetz, Solarenergie, en-suite Bad mit WC und warmem Wasser. Sie werden sicherlich nicht sehr viel Zeit in Ihrem Zelt verbringen. Es gibt einfach zu viel zu sehen. Das Herzstück der Unterkunft ist ein großes Zelt aus Segeltuch mit einer kleinen gemütlichen Lounge und einem Esstisch. Direkt davor befindet sich der Lagerfeuerplatz, an dem allabendlich Getränke geteilt und Geschichten erzählt werden - unter einem unfassbar klaren Sternenhimmel als Zeuge.

In diesen drei Tagen unternehmen Sie diverse Safaris - zu Fuß oder mit dem Geländewagen, je nach Ihrem Wunsch. Diverse Antilopenarten bewohnen diese Gebiet - was wiederum natürlich viele Raubtiere anlockt - besonders Löwen gibt es hier in großer Zahl, aber auch Geparden kann man mit etwas Glück beobachten, die diese weiten Ebenen für ihre Jagd benötigen.

Sie verlassen heute die Busanga Plains und es geht in ein etwas dichter bewachsenes Gebiet an den Lunga River, einem Nebenfluss des Kafue. Dieses Gebiet ist eine relativ unerforschte Ecke des Kafue, in der es keine anderen Unterkünfte gibt außer das Lunga Kikuji, welches Ihr Ziel ist. Entsprechend wenige Besucher kommen in diese Region Sambias. Versteckt in der Flussvegetation an den Ufern des Lunga-Flusses wartet diese Wildnis darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Ideal für passionierte Vogelbeobachter, Wasserliebhaber, Fischer und Liebhaber von Zeit und Raum - die perfekte Ergänzung zu den tierreichen Busanga Plains. Die Unterkunft ist sehr ähnlich aufgebaut, wie das "Schwestercamp" Kasonso, das Sie zuvor besucht haben.

Afrika Liebhaber werden hier drei Tage lang eine wundervolle Ruhe finden - was andere unter "Digital detox" verstehen, wird hier zur Perfektion geboten! Keine Touristenhorden, keine unnatürlichen Geräusche - einfach nur Natur Pur. Diese Ruhe genießen Sie in Kombination mit entspannten Game Drives, Walks und Vogelbeobachtung. Wir könnten uns keine bessere Art und Weise vorstellen, einen Aufenthalt in Kikuji zu beginnen oder zu beenden, als eine entspannte Bootsfahrt. Zu Beginn der Saison (im März) liegt der Schwerpunkt eher auf der Vogelbeobachtung und der Botanik, aber je weiter wir uns dem (afrikanischen) Winter nähern und der Fluss zur Hauptwasserquelle wird, desto mehr Säugetiere können wir an den Ufern des Lunga beobachten.

Per Boot verlassen Sie an diesem Morgen das Camp und fahren auf dem Lunga River in die Kafue River Lodge, wo Ihre Reise vor 10 Tagen begann. Was Sie alles in dieser Zeit erlebt haben kommt einem sicherlich vor wie eine sehr lange Safari - jetzt verbringen Sie noch eine Nacht als Abschluss in der Lodge, lassen die Tage Revue passieren und genießen den letzten spektakulären Afrikanischen Sonnenuntergang. Am nächsten Tag bringt Sie ein Fahrer nach Lusaka von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Weitere Informationen zu dieser Safari

  • Individualreise; pro Camp maximal 8 Gäste
  • saisonal beschränkt - nur zwischen Juli und Mitte November durchführbar
  • Komfort: rustikale "Tented Camps", die 2019 erbaut wurden und alles bieten, was man benötigt (kleine Veranda, bequeme Betten, Moskitonetz, WC, eigenes Bad...)
  • "All Inclusive" - dieser Begriff klingt bei manchen negativ - nach Buffets und Menschenmengen. Hier ist auch alles inklusive, aber in einem nahezu unerschlossenem Teil der Erde - mit weniger als 10 Gästen geteilt - die ebensolche Safari Fans sind wie Sie selbst, sonst wären sie nciht im Kafue gelandet!
  • Die Transfers finden mit Autos statt, der Transfer von Lungwa zur Kafue River Lodge per Boot.
  • Essen und Trinken: Alle Produkte werden frisch angeliefert und die Mahlzeiten werden im Camp von unseren berühmten Buschköchen zubereitet. Alle Brote und Backwaren werden frisch am offenen Lagerfeuer gebacken. Natürlich können wir auch vegetarische, vegane oder andere Ernährungsdiäten berücksichtigen – wir müssen nur vorher, am besten schon bei der Reisebuchung darüber informiert werden.

Das Extra-Plus für Sie: gegen einen Aufpreis kann eine Balloon Safari über den Busanga Plains hinzugebucht werden!

Die ersten beiden gebuchten Einzelzimmer zahlen keinen Aufpreis!

Reisetermine / beste Reisezeit

Diese Tour ist nur zu einer Saison möglich. Die Reisemonate liegen zwischen Juli und mitte November.Das Abreisedatum kann frei gewählt werden, da diese Tour individuell für Sie geplant ist.

Reisepreis & Leistungen

Reisepreis:

EUR 3.580 pro Person

Im Preis enthalten:

Transfers ab / bis Lusaka, alle Mahlzeiten, Getränke (Mineralwasser, Wein, lokale Biere, Softdrinks, Tee, Kaffee), Begleitung durch professionelle lokale Guides, Alle Aktivitäten nach persönlicher Absprache mit dem Guide, dazu gehören Bootsfahrten, Pirschfahrten, Fat Bike Touren, Bush Walks und Angleausflüge.

Nicht im Preis enthalten:

Internationale Flüge,Kosten für zur Ein-/Ausreise notwendige Impfungen, Tests und Nachweise, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Visagebühren

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen.

Auf einem Blick

Sambia

Dauer: 11 Tage
Preis: 3.580 €
Reisezeit: Juli - Nov.

Teilnehmer:

ab 1
Komfort:

Rustikal
Tented Camps
Lodge

Art:

Off-The-Path
Individualreise
Afrika-Kenner

 

Reise anfragen! 

... dass der Kafue der größte, aber der mit am wenigsten frequentierte Nationalpark ist.

... die Möglichkeit, mit einem Heißluftballoon über die Busanga Plains zu fahren.

... entspannt und entschleunigt - von Lunga Kikuji zur nächsten Lodge - per Boot!