Reitsafari Botswana Elefant

Reitsafari Okavango Delta

Botswana vom Rücken des Pferdes

Es gibt keine bessere Möglichkeit, das Okavango Delta und seine unvergleichliche Tierwelt zu erleben als auf dem Rücken eines Pferdes. Die jährliche Überflutung des Gebiets macht weite Teile des Deltas für Fahrzeuge unzugänglich, so dass Pferde die natürlichste und aufregendste Möglichkeit ist, die Tierwelt und Landschaft dieses magischen Ortes Okavango zu erleben.

Impressionen dieser Reise

Reisebeschreibung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nach Maun zu fliegen - wir werden für Sie individuell die beste Verbindung heraussuchen. Von Maun aus fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug weiter in das Okavango Delta. Dieser Flug wird auch von uns organisiert und so abgestimmt, dasss Sie nicht lange warten müssen, um endlich in das Herz des Okavango Deltas zu fliegen. Auf Wunsch können wir auch eine Vorübernachtung in Maun organisieren.

Sie landen auf einer kleinen Piste im Okavango Delta, werden freundlich begrüßt und es geht ersteinmal in das Camp...Jedes Zelt steht auf einer eigenen großen, erhöhten Plattform und bietet einen Panoramablick auf eine Überschwemmungsebene, den man vom Bett oder der Terrasse aus genießen kann. Es gibt nur acht Zelte und dazu einige Annehmlichkeiten wie einen Pool, der in der Trockenzeit auch eine beliebte Wasserstelle für vorbeiziehende Tiere ist. Vor dem Essenszelt brennt zu jeder Jahreszeit ein Feuer, um das wir uns versammeln, um unter der Sonne und den Sternen zu essen, frischen Kaffee und erlesene Weine zu trinken und Geschichten über den Tag auszutauschen.
Und wer einmal ein ganz besonderes Abenteuer erleben möchte: Nur eine kurze Fahrt entfernt können Sie in einem Baumhaus übernachten - und so dem afrikanischen Nachthimmel noch näher sein.

Macatoo Camp

Gäste von Macatoo werden in einem der acht großen, luftigen und edel eingerichteten Zelte untergebracht, die sich nahtlos in ihre natürliche Umgebung einfügen und gleichzeitig jede Menge Luxus und Komfort versprechen. Jedes Zelt steht auf erhöht auf einer geräumigen Plattform und bietet einen malerischen Blick auf die sich weit erstreckende Überschwemmungsebene vor dem Camp. Das Honeymoon-Zelt verfügt über ein zusätzliches Deck für private Abendessen sowie ein erhöhtes Doppelwannenbad mit Blick auf die Auenlandschaft. Die Familien- und Gruppensuite besteht wiederum aus zwei Zelten, die durch einen erhöhten Steg und eine oberirdische Aussichtsplattform direkt miteinander verbunden sind und damit Eltern, Kindern und Freunden einen einfachen Zugang ermöglicht.

Sonnenliegen auf dem Swimmingpool-Deck laden zum Lesen und Entspannen in der Sonne ein. Da von hier auch eine wunderbare Aussicht auf die riesige Überschwemmungsebene geboten wird, ist das Deck der perfekte Ort für grandiose Vogel- und Wildbeobachtungen. Oft kommen Elefanten und Giraffen sehr nahe an das Deck heran, und gelegentlich nutzen vorbeiziehende Pavianfamilien den Pool als kurzen Erfrischungsstopp.

Gut beleuchtete Wege verbinden das Gemeinschaftszelt mit dem Essdeck, dem Pool und den Gästeunterkünften. Die Feuerstelle ist ein beliebter Versammlungsort zum gemeinsamen Speisen, Kaffee trinken und abendlichen Austausch von Buschgeschichten. Ferner verfügt Macatoo in nur wenigen Fahrminuten Entfernung über eine geräumige Baumplattform, die unvergessliche Mahlzeiten und sogar Übernachtungen unter Afrikas magischem Sternenhimmel verspricht.

Deswegen sind Sie hier: Die Pferde von Macatoo werden genauso gut betreut wie ihre Gäste. Jedes Pferd wird für seine einzigartigen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit anerkannt und geschätzt, und es wird alles getan, um es mit dem am besten geeigneten Reiter zusammenzubringen. Unsere Gäste wechseln während ihres Aufenthalts bei uns zwischen zwei oder drei Pferden, um sicherzustellen, dass jedes Tier zwischen den Ausritten Zeit hat, sich zu erholen. Wir haben Vollblüter, namibische Hannoveraner, Percherons und Kalahari-Araber-Kreuzungen mit einer Größe zwischen 140-180 cm.

Die professionellen Guides begleiten die Ausritte und sind perfekte Reiter und Gastgeber - Sie werden dafür sorgen, dass gefährliche Situationen vermieden werden - und das hat oberste Priorität. Schließlich reiten Sie in einem Gebiet, wo es Elefanten, Löwen und Büffel gibt.

Sie sollten bereit sein, bis zu sechs Stunden pro Tag im Sattel zu verbringen. Sie sollten sich sicher fühlen, mit der Gruppe mithalten zu können, in der Lage sein, in allen Gangarten zu reiten, im Trab aufzusteigen und Ihr Pferd im Galopp zu kontrollieren. Es kann sein, dass Sie aus Schwierigkeiten heraus galoppieren müssen, daher können wir leider keine Reitanfänger aufnehmen. Die Reiter müssen über 12 Jahre alt sein, reitbar sein und dürfen nicht mehr als 95 kg wiegen. Es reiten maximal acht Personen pro Reitgruppe, um den bestmöglichen Standard an Sicherheit und Vergnügen zu gewährleisten. Sie haben die Wahl zwischen Englisch- und Westernsätteln, die jeweils mit einer eigenen Wasserflasche ausgestattet sind.

Wer schon einmal im südlichen Afrika gereist ist, weiss Folgendes: Das Essen, die Getränke, die GAstfreundlichkeit, die Atmosphäre - das alles macht die Reise magisch! Auch hier im Macatoo wird alles gegeben, damit sich alle wohlfühlen - auch mitreisende Freunde / Kinder / Partner die keine Reiter sind!

Tatsächlich möchten auch viele der reitenden Gäste Zeit abseits des Sattels verbringen und das breite Angebot an anderen Aktivitäten nutzen. Und hier gibt es diverse Möglichkeiten:

Pirschfahrten, um Vögel und Großwild zu beobachten und zu fotografieren. Wenn Sie in unseren offenen Safarifahrzeugen in der Morgendämmerung oder in der Abenddämmerung unterwegs sind, haben Sie die besten Chancen, Wildtiere in Bewegung, beim Jagen, Fressen, Trinken oder Schlafen zu beobachten.

Mit dem Einsetzen der Flut, in der Regel um den Mai herum, bietet sich die einmalige Gelegenheit, das Delta auf dem Wasserweg zu erkunden, und Macatoo verfügt über einen eigenen Bootssteg. Viele Gäste haben das Glück, mit dem Boot von der Landebahn zum Camp zu gelangen.

Das Mokoro, ein traditioneller Einbaum, der von einem geschickten "Poler" durch die Gewässer gesteuert wird, ist die romantischste Art, das Delta zu dieser besonderen Jahreszeit zu sehen. Die Ruhe und Stille der Fahrt ermöglicht es den Gästen, sich eins mit der Natur zu fühlen und aus nächster Nähe zu beobachten, wie sich die Tiere und Vögel an ihre sich ständig verändernde Umgebung anpassen.

Angeln, vom Boot oder vom Land aus, ist ein sehr beliebter Zeitvertreib bei Reitern und Nicht-Reitern. Wir haben Zugang zu einer Vielzahl schöner Angelplätze, an denen die Gäste zwischen Seerosen und sich suhlenden Flusspferden angeln. Die Herausforderung besteht nicht nur darin, einen Fisch zum Anbeißen zu bringen, sondern ihn auch zu landen, bevor er von Fischadlern und Eisvögeln von der Leine geschnappt wird.

Nach dem letzten Ausritt heißt es Abschied nehmen! Es geht per Kleinflugeug zurück nach Maun - oder auch in ein anderes Gebiet, um die Reise noch etwas zu ergänzen. Beliebte Kombinationen sind der Chobe Nationalpark, die Victoria Fälle oder auch Kapstadt - Sie haben eine große Auswahlmöglichkeit - wir können gern mit Ihnen zusammen ein individuelles Programm planen.

Weitere Informationen zu dieser Reise:

  • Individualreise mit frei wählbarem Termin
  • kleine Reitgruppen mit maximal 8 Reitern
  • ganzjährig durchführbar
  • Komfort: Luxuriöse Safari Zelte, sehr naturverbunden, Solarenergie,
  • Auch für mitreisende Nicht-Reiter geeignet, da alternative Safari Aktivitäten angeboten werden
  • Alle Transfers und die Flüge mit dem Kleinflugzeug sind im Reisepreis enthalten

Das Extra-Plus für Sie: Tagsüber ein Ausritt bei dem Sie von Wildhunden begleitet werden - nachts schlafen Sie in einem Baumhaus im Okavango Delta... besser geht es nicht!

Die beste Reisezeit

Botswana kann das ganze Jahr über bereist werden - jede Jahreszeit hat seine besonderen Vorzüge. Allgemein dauert die Trockenzeit von Juni bis Oktober und ist eine gute Reisezeit, um Wildtiere zu beobachten. Auch die Regenzeit von November bis März hat ihre Reize - die Konzentration der Tiere für die Beobachtung ist dann zwar geringer, dafür erwacht die Natur nach der Trockenperiode zum Leben und es ist die Zeit für Jungtiere. Die wärmsten Monate sind Oktober und November - wenn Sie hitzeempfindlich sind, empfiehlt sich eine der anderen Jahreszeiten.

Mehr Informationen und Besonderheiten der einzelnen Monate finden Sie in unserem Safari Kalender

Reisepreis und Leistungen

Reisezeiträume und Preise 2023:
Januar bis März; Dezember: Doppelzimmer 4.600 EUR / Einzelbelegungszuschlag 2.150 EUR
April - 14. Juni; 15. Oktober - November: Doppelzimmer 5.910 EUR / Einzelbelegungszuschlag 2.810 EUR
15. Juni - 14. Oktober: Doppelzimmer 7.175 EUR / Einzelbelegungszuschlag 3.440 EUR

Im Preis enthalten:
7 Übernachtungen im komfortablen Zeltcamp; Vollverpflegung; Getränke; Ausritte; alternative Safari Aktivitäten wie Pirschfahrten, Mokoro Touren, Bootstouren, Walking Safaris; Flug-Transfers zwischen der Unterkunft (ggfs. mit weiteren Gästen) und Maun

Nicht enthalten: Internationale Flüge; Reiseversicherungen jeglicher Art, persönliche Ausgaben wie Trinkgelder

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen. Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Sie haben Ihre Traumreise gefunden?

Bitte treten Sie für nähere Informationen und für ein persönliches Angebot mit uns in Kontakt.

Auf einen Blick

Botswana
Dauer: 8 Tage
Preis:

ab 4.600 € 

EZ- Zuschlag ab 2.150 €
Reisezeit: ganzjährig spektakulär
Teilnehmer: ab 1 Pers.
Komfort:

Lodges,Camps
klein und fein
Natur pur

Art:

Reitsafari
Fly-In
Abenteuer

Reise anfragen! 

... Reiten im Okavango Delta, ein Once-In-A-Lifetime Moment

... „Low volume, high value“ - Botswana klein, fein und ohne Massentourismus

... Auf Augenhöhe mit Gnus, Zebras und Wildhunden, die natürlichste Art der Safari