Löwe im Gras

Reisetipp: Walking Safari im Krüger Nationalpark

Eine schöne Ergänzung zu Ihrer Afrikareise ist eine Wandersafari im Gebiet des Greater Krüger Nationalparks - Sehen Sie die Tierwelt Afrikas aus einer anderen Perspektive...

...Immer beliebter ist diese Art, die Fauna und Flora Afrikas zu erleben. Besonders als Ergänzung zu einer Kleingruppenreise oder einer Mietwagenreise haben Sie so eine tolle Möglichkeit, noch einmal richtig zur Ruhe zu kommen und die Natur in Stille zu genießen. Daher haben wir auch eine 4 tägige Walking Safari in einer unserer Slow Travel Reisen inkludiert.

Slow Travel Mietwagenreise:<link internal-link link im aktuellen> Time For Africa

Folgendes erwartet Sie auf der 3 bis 4 tägigen Reise, die in Johannesburg beginnt und endet:

Ein typischer Tagesablauf:
Der Tag beginnt mit einem Weckruf um 05:00 Uhr sowie Kaffee, Muffins und Zwieback. Dann werden wir zu unserem morgendlichen Game Walk aufbrechen. Nach ca. 3 bis 4 Stunden Wanderung, kehren wir zu einem köstlichen Brunch zu unserer Lodge zurück. Sie haben dann einige Stunden Zeit, in der Lodge zu entspannen, bevor wir uns zum Nachmittagstee und einem leichten Snack treffen. Im Anschluss geht es auf unsere Nachmittags- und Nachtpirschfahrt, die ebenfalls ungefähr 3 bis 4 Stunden dauert. Nach der Rückkehr in die Lodge werden wir unsere Erlebnisse des Tages  bei einem Drink austauschen und dann gemeinsam zu Abend essen. Abgerundet wird der Tag mit gemeinsamen Kaffee bzw. Tee am Lagerfeuer, bevor sich dann jeder für die Nacht zurückzieht.
Einer der großen Vorteile eines kleinen Safaricamps ist, dass alle Aktivitäten auf Ihre speziellen Wünsche zugeschnitten werden können. Zum Beispiel, wenn die Guides in der Nacht einen Löwen in der Nähe des Camps brüllen höre, werden sie oftmals an Ihre Tür klopfen und Sie fragen, ob Sie mit ihm gehen wollen, um die Löwen zu suchen. Wenn Sie ausschließlich Wandern gehen wollen, kann dies ebenfalls organisiert werden.

Heiko war mit uns im Mai 2012 auf dieser Reise und hat berichtet:

 

"Hallo Frau Probst,
solange habe ich auf den Urlaub gewartet und nun ist er schon wieder vorbei. Ich bedanke mich noch einmal rechtherzlich für Ihre Unterstützung bei der Vorbeitung und Planung meines Urlaubes. Ich freue mich, Ihnen mitzuteilen, dass der Urlaub genau meine Erwartungen erfüllt hat. Er war super... Alles hat bestens geklappt. Ich wäre gern länger geblieben, insbesondere im Camp von Africa on foot." (Heiko W., Mai 2012)

Auf Safari!

Elefantenpirsch zu Fuß

Unterkunft Camp

Campgelände