Löwe im Gras

Riesen der Ozeane

Ab Juni wird es voll an Süafrikas Küsten - der Winter bringt die Wale zurück nach Südafrika.

Schon Anfang Juni wird es wieder noch interessanter an den Küsten Südafrikas. Langsam kommt der Winter – die Temperaturen sinken, in Kapstadt regnet es häufiger – eigentlich nicht ideal, um auf reisen zu gehen. Wären da nicht die Wale!
Ab Juni kann man die riesigen Säugetiere wieder beobachten. Der berühmteste Ort dafür ist wahrscheinlich Hermanus, ein kleiner gemütliche Küstenort der an der Walker Bay liegt. Zunächst besuchen uns hier die Southern Right Whales (Südlicher Glattwal) an der Küste – so nah, dass man die Tiere vom Ufer aus beobachten kann. Später gesellen sich Buckelwale und Brydewale hinzu.
Nicht nur in Hermanus, auch an vielen anderen Orten entlang der Küste kann man die Wale beobachten – auf einer Bootstour kommt man natürlich besonders nah heran – es ist schon wirklich beeindruckend, diese mächtigen Tiere zu erleben.
Diese Fotos entstanden auf einer Bootstour im Juli 2010 – Ausgangspunkt war Hermanus. Ein Tag zuvor wurden sogar sechs Orcas an gleicher Stelle gesichtet – damit hatte ich zwar kein Glück, aber dennoch habe ich viele große Exemplare anderer Wale zu Gesicht bekommen.

Vielleicht haben Sie jetzt auch Lust bekommen, die Wale nicht nur auf Fotos, sondern mit eigenen Augen zu beobachten! Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie das am besten in Ihre Urlaubspläne einbinden.

 

Wenn Sie gern zur Hauptsaison der Wale nach Südafrika reisen möchten, dann besuchen Sie doch das berühmte Whale Festival in Hermanus:

<link http: www.whalefestival.co.za _blank external-link-new-window external link in new>

hermanuswhalefestival.co.za

 

Jedes Jahr Ende September dreht sich alles um die Wale im Rahmen dieser Veranstaltung.