Zebra Streifen

Namibia & Botswana - einzigartig!

Mietwagenreise

Gehen Sie mit uns auf Reisen und erkunden bei dieser Tour die nördlichen Regionen Namibias, einschließlich des Etosha Nationalparks und der Caprivi Region. Sie lernen den berühmten Chobe Nationalpark und die Victoria Falls kennen. Die nächsten Höhepunkte in Botswana sind das OKavango Delta und die Makgadikgadi Pans, bis es dann wieder zurück nach Windhoek geht, dem Ausgangsort Ihrer Reise.

Impressionen der Reise

Sie fliegen von Ihrem Wunschflughafen aus nach Windhoek. Die Flüge sind in dieser Reise noch nicht inkludiert, aber wir bieten Ihnen gern ein individuelles Flugangebot zu Ihrem Wunschtermin und mit einer Airline Ihrer Wahl an. In der Hauptstadt Namibias angekommen, nehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen entgegen und fahren anschließend zu Ihrer Unterkunft in Windhoek. Die Stadt ist ca. 40 km vom Flughafen entfernt – das ist im Übrigen eine gute Strecke, um sich an den Linksverkehr zu gewöhnen, da die Straße nicht viel befahren ist. Dort angekommen erholen Sie sich vom Flug und schauen sich schon einmal in der Stadt um.

Unterkunft: The Elegant Guesthouse, 1 ÜN inkl. Frühstück

Die erste längere Fahrt führt Sie an den östlichen Rand des Etosha Nationalparks. Die kommenden drei Tage haben Sie ausgiebige Gelegenheiten, die wunderbare Tierwelt Namibias im Etosha zu bestaunen.
Sie können tagsüber auf eigene Faust mit Ihren Mietwagen durch das große Reservat (das größte Schutzgebiet in Namibia) fahren und dabei Löwen, Giraffen, Zebras und Co beobachten! Wir empfehlen aber auch geführte Touren, damit Sie auch in den Genuss kommen, von einem offenen Geländefahrzeug aus die Tiere beobachten zu können. Auch erblicken die erfahren Guides oft mehr Tiere, als man selbst und können Ihnen viel wissenswertes über Region und Tierwelt erklären.

Unterkunft: Mushara Bush Camp, 3 ÜN inkl. Halbpension

Nach den schönen Tagem im Etosha geht es nun weiter gen Norden - der Kavango bildet die Grenze zu Angola und gehört zu den wichtigsten Lebensadern die das Okavango Delta mit Wasser versorgen. Direkt am Flußufer übernachten Sie in einer schönen Lodge. Zum Sonnenuntergang genießen Sie eine Bootstour auf dem Fluss, die wir bereits eingeschlossen haben. Vielleciht haben Sie Glück und können Flußpferde und Krokodile dabei beobachten.

Unterkunft: Hakusembe River Lodge, 1 ÜN inkl. Halbpension

Sie fahren von Rundu aus Richtung Caprivi Streifen. Die Straße ist sehr gut ausgebaut, so dass Sie schnell vorankommen werden – auch wenn Kühe und Esel die Fahrbahn oft kreuzen und daher Vorsicht geboten ist! Sie erreichen Ihre gemütliche Lodge am Flussufer des Kwando. Es herrscht eine schöne Atmosphäre und das Grunzen der Hippos wird Sie die ganze Zeit begleiten. Die nächsten zwei Tage übernachten Sie hier, um so auch alle Details und Nationalparks dieser schönen Landschaft zu erleben.

Unterkunft: Namushasha Lodge, 2 ÜN inkl. Halbpension

Heute verlassen Sie Namibia und überqueren die Landesgrenze nach Botswana. Ihr Ziel ist Kasane, der Ausgangsort um den Chobe Nationalpark zu erkunden. Drei Tage verbringen Sie hier und können Pirschfahrten und Bootstouren im Chobe Nationalpark unternehmen. Wir haben für Sie bereits eine Bootstour am Nachmittag eingeschlossen.

Am Tag 9 haben wir einen besonderen Programmpunkt für Sie eingeplant: Ein Guide bringt Sie über die Grenze nach Simbabwe und Sie haben einige Stunden Zeit, sich die Victoria Wasserfälle anzusehen - die Fahrt dorthin dauert nur etwas eine Stunde. Sie haben also viel Zeit, ausgiebig entlang des tosenden Wasserfalls spazieren zu gehen. Am Nachmittag kehren Sie dann mit diesen unvergesslichen Eindrücken zurück in die Lodge nach Kasane.

Unterkunft: Chobe Safari Lodge, 3 ÜN inkl. Halbpension

Vom Chobe Nationalpark geht es nun wieder in Richtung Windhoek. Ihnen werden aber auf dem Weg noch viele weitere Wunder geboten. Das erste davon wartet schon heute bei Nata auf Sie. Die Elephant Sands Lodge ist ihr Camp für die heutige Nacht. Sie brauchen nur auf der Terrasse Ihres Zeltes zu sitzen und zu warten - die Elefanten kommen fast täglich an das davor liegende Wasserloch um zu Trinken - eine wunderbare Gelegenheit um die Dickhäuter aus der Nähe zu beobachten.

Unterkunft: Elephant Sands Lodge, 1 ÜN inkl. Halbpension

Heute fahren Sie weiter nach Maun. Auf dem Weg lohnt sich ein Abstecher in das Nata Bird Sanctuary - zumindest in den Monaten Dezember bis Juni - zu dieser Zeit sind viele Vögel in der Region und es ist eine schöne Abwechselung, nicht nur die Big 5, sondern auch mal die kleineren Tiere anzuschauen. Ihr Ziel heute ist eine kleine Farm in der Nähe von Maun. Hier werden Sie sich nach Ihrer Ankunft für das absolute Highlight Ihrer Reise, welches morgen beginnt, vorberieten und ein kleines Gepäck für zwei Tage zusammenpacken, denn dann geht es in das Okavango Delta per Kleinflugzeug. die kommen danach wieder zurück zur Farm und können den Rest des Gepäcks dort hinterlassen.

Unterkunft: Tshilli Farm, 1 ÜN inkl. Halbpension

Heute ist es soweit. Am Vormittag werden Sie zum Flughafen nach Maun gebracht. Sie nehmen nur ein kleines Gepäck mit, den am Flughafen steigen Sie in ein Kleinflugzeug, welches Sie in das Okavango Delta bringt. Schon der Flug ist ein Erlebnis... Sie sehen aus der Luft größere Tiere wie Elefanten, Büffel und Giraffen - dazu die wundervolle Landschaft des Okavango Deltas, die sich mit hunderten und tausenden kleiner und großer Kanäle und Flüsse den Weg durch die Landschaft bahnt. Der Wasser-Höchsttand wird meist Ende Juni / Juli erreicht.

Sie landen auf einer kleinen Piste und fahren zur Lodge, die auf einer Palmen umsäumten Insel inmitten dieser einmaigen Natur gebaut ist. An diesen beiden Tagen werden Sie komplett umsorgt - Alle Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten nach Ihren Wünschen sind enthalten und Sie können einfach nur genießen. In diesem Teil des Deltas erkunden Sie meist die Natur bei geführten Buschwanderungen -  oder Sie lehnen sich zurück und genießen Sie die Landschaft von einem traditionellen "Mokoro" aus. Eine andere großartige Möglichkeit, die kristallklaren Kanäle des Boro-Flusses zu erkunden, ist mit dem Motorboot. Pirschfahrten im Geländefahrzeug finden hier nur statt, wenn der Wasserstand zu niedrig sein sollte.

Unterkunft: 2 ÜN Moremi Crossing, inkl. Mahleziten, Getränke und Aktivitäten

Heute fliegen Sie wieder zurück nach Maun und werden zur Tshilli Farm gebracht. Hier verbringen Sie nun etwas mehr Zeit, so können Sie noch die von der Farm angebotenen Aktivitäten vor Ort unternehmen - oder Sie nehmen sich einen Tag "Auszeit", um auch einfach einmal innezuhalten und die tollen Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen. Es gibt keinen Ort, der besser dafür geeignet ist als die Farm.

Unterkunft: Tshilli Farm, 2 ÜN inkl. Halbpension

Sie verlassen nun Maun und das Delta und fahren heute eine recht lange Strecke. Sie überqueren die Grenze nach Namibia und erreichen dann das Kalahari Bush Breaks - Ihre Unterkunft für die letzten beiden Nächte der Reise. Genießen Sie noch einmal die schönen Sonnenuntergänge - diesmal am Nordrand der Kalahari und lassen Sie sich von den freundlichen Gastgebern verwöhnen. 

Sie können Wanderungen zu Felszeichnungen der San unternehmen - oder Sie genießen noch einmal die Freiheit, mit einem Allradfahrzeug in der Nautr zu cruisen und fahren einen abenteuerlichen 4x4 Trail, der in der Nähe der Unterkunft liegt. In jedem Fall wird das ein entspannter und schöner Abschluss Ihrer umfangreichen Reise.

Unterkunft: Kalahari Bush Breaks, 2 ÜN inkl. Halbpension

Leider neigt sich nun Ihre Reise dem Ende entgegen. Sie fahren zum Flughafen, geben Ihren Mietwagen zurück und fliegen wieder in die Heimat. Schwer beladenmit Ihrem Gepäck - aber vor allem mit vielen schönen Erinnerungen an diese Reise.

Die beste Reisezeit

Eigentlich ist immer die beste Reisezeit für eine Reise durch Namibia und Botswana. Zwischen Juni und September ist die die Trockenzeit. In diesen Monaten ist es sehr trocken, die Sonne scheint viel und es ist meistens über 20°C warm, auch wenn es nachts durchaus kälter werden kann. Das Gras ist überall niedrig und die Möglichkeiten zur Tierbeobachtungen sind hervorragend. Doch auch die "Green Season" hat ihre Reize. Schauen sie doch für weitere Tipps einfach in unseren Safari Kalender.

Reisepreis & Leistungen

Preis pro Person bei Doppelbelegung: ab 5.356,00 EUR
Preis pro Person als Alleinreisende(r): ab 6.852,00EUR

Im Preis enthalten:
18 Übernachtungen in komfortablen Unterkünften; 18x Frühstück, 2 x Mittagessen, 17 x Abendessen; 19 Tage Mietwagen Avis 4x4 Toyota Hilux DC oder gleichwertig; Vollkaskoversicherung ohne SB; 
Aktivitäten: Bootstour Kavango; Bootstour Chobe NP; Tagesausflug Victoria Falls; zwei Aktivitäten täglich im Okavango Delta

Nicht im Preis enthalten: An-/Abreise (Flüge), Reiseversicherungen jeglicher Art, Kosten für zur Ein-/Aus- und Weiterreise notwendige Tests und Impfungen, persönliche Ausgaben & Trinkgelder, Getränke, nicht erwähnte Mahlzeiten, Grenzgebühren Mietwagen (ca.100 EUR), Benzin, Mietkaution, weitere Fahrzeugnebenkosten wie Strafbescheide und ähnlich, alle nicht erwähnten Leistungen.

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen. Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Namibia & Botswana fasziniert Sie?

Dann treten Sie bitte für nähere Informationen und für ein persönliches Angebot mit uns in Kontakt.

Auf einen Blick

Namibia
Botswana
Simbabwe
Dauer: 19 Tage
Preis ab 5.356 €
Reisezeit ganzjährig
Teilnehmer ab 2 Pers.
Komfort Lodges, Gästehäuser
cozy style
Art Selbstfahrertour
für Naturfans

 

Reise anfragen!

...Wüsten, Wildnis, Wasserfälle - ein Tier- und Naturabenteuer erleben

... ein Sonnenuntergang bei Nata mit Elefanten

... Safaris in allen Variationen und aus allen Perspektiven - mit Guide & als Selbstfahrer, zu Fuß & per Boot.

... im Okavango Delta im Einbaumkanu durch die Wasserkanäle gleiten

...mit den San in der nördlichen Kalahari "fachsimpeln"