Wandern in den Drakensbergen

Wanderreise Südafrika

Geführte Kleingruppenreise mit Walking Guide

Ukhahlamba Drakensberge & Wild Coast - zwei Region die sich sehr unterscheiden aber eins gemeinsam haben - fantastische Wanderrouten und atemberaubende Natur. Gemütliche Wandertage lassen Sie am Lagerfeuer unter einem herrlichen Sternenhimmel ausklingen. Leckeres Essen, das am Lagerfeuer zubereitet wird, rundet die perfekte Tour für alle ab, die die Natur lieben und sich entspannen wollen... let´s take a walk on the wild side!

Impressionen

Die Tour beginnt am Morgen in Johannesburg. Der Guide und die Wandergruppe fahren Richtung Süden an den nördlichen Rand der Drakensberge. Das Ziel ist der Royal Natal Park, unsere Basis für die ersten Wanderungen. Am Nachmittag schnüren Sie zum ersten Mal Ihre Schuhe und wandern zu den Kaskaden des Mahai River und zum Lookout Rock. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Wanderung die hier vorkommenden Hartebeest Antilopen und andere Bewohner dieser herrlichen Bergregion beobachten. Zurück in Ihrem Camp macht Ihr Guide ein Feuer und bereitet ein köstlichen südafrikanischen "Braai" für Sie zu. Sie verbringen die Nacht im Thendele Camp - was für ein gelungener Einstieg in Ihre Südafrika-Wanderung!
Am Tag 2 geht es entlang leicht begehbare Wege entlang wunderschöner grüner Berghänge zum Tugela River führt. Sie folgen diesem oft trockenen Flussbett in Richtung des vor Ihnen aufragenden Amphitheaters. Die über fünf Kilometer lange und rund 1000 m hohe Felswand liegt eindrucksvoll zwischen zwei Gipfeln: dem Sentinel (3165 m) und dem Eastern Buttress (3047 m) und bildet ein natürliches Amphitheater. Vom Fuß der Felswand aus sehen Sie den imposanten Tugela-Wasserfall. In der Trockenzeit kann es vorkommen, dass der Wasserfall fast vollständig austrocknet und dadurch nicht sichtbar ist. anschließend machen wir uns auf den Rückweg. Sie haben sich eine Pause verdient und können die Füße hochlegen.
Am Morgen des dritten Tages starten Sie mit einer Lunchbox und einem Tagesrucksack ausgestattet auf eine anspruchsvolle Wanderung. Ihr Ziel ist die Witsieshoek Lodge, die wunderschön am Fuße des Sentinel Peak liegt. Das Gepäck wird vom Fahrer zur Lodge gebracht.Im Laufe der Wanderung bietet sich Ihnen ein grandioser Blick auf das Amphitheater und die umliegenden Berge - ein unvergessliches Erlebnis!

Wanderstrecke Tag 1 ca. 5 km; Wanderzeit ca. 2 Stunden und Höhenunterschied ca. 200 m↑↓
Wanderstrecke Tag 2 ca. 13 km; Wanderzeit ca. 6-7 Stunden und Höhenunterschied ca. 450 m↑↓
Wanderstrecke Tag 3 ca. 12 km; Wanderzeit ca. 6-7 Stunden und Höhenunterschied ca. 600 m↑

Die Fahrt geht weiter in die Zentralregion der Drakensberge. Zwei Tage verbringen Sie hier und nächtigen in der schönen Antbear Eco Lodge. In der Kamberg-Region wandern Sie entlang des Mooi River zu gut erhaltenen Felsmalereien der San-Buschmänner. Ihr sachkundiger Hiking Guide wird Ihnen Teile der Geschichte, den spirituellen Glauben und die nomadische Lebensweise dieses alten Volkes erklären. Während der Wanderung sollten Sie die Augen nach den Bart- und Kapgeiern offen halten, die manchmal über Ihnen kreisen.
Am nächsten Tag geht es dann zum Giant's Castle Game Reserve, das einen weiteren Teil des großen uKhahlamba Drakensberg Parks bildet. Gestern haben Sie etwas über die San-Buschmänner gelernt und heute können Sie diesen schönen Teil des Gebietes erkunden, den sie früher bewohnten. Der Wanderweg folgt zunächst einem kleinen idyllischen Bach und führt Sie zu einem Aussichtspunkt. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die über 3000 Meter hohen Bergketten, die sich vor Ihnen auftürmen. Lassen Sie das beeindruckende Panorama auf sich wirken und atmen Sie die herrlich belebende Bergluft ein.

Wanderstrecke Tag 1 ca. 7 km; Wanderzeit ca. 3 Stunden und Höhenunterschied ca. 280 m↑↓
Wanderstrecke Tag 2 ca. 8 km; Wanderzeit ca. 3-4 Stunden und Höhenunterschied ca. 320 m↑↓

Nach einem leckeren Frühstück haben Sie etwas Zeit, um die interessanten Kunstwerke zu bewundern, die der Lodgebesitzer aus recycelten Baumaterialien herstellt. Danach ist es an der Zeit, die malerischen Drakensberge hinter sich zu lassen und weiterzufahren. Sie fahren durch die Provinz KwaZulu-Natal in Richtung Durban und dann weiter an der Küste des Indischen Ozeans entlang zum Oribi Gorge Nature Reserve. Wenn Sie Ihren Füßen heute keine Pause gönnen möchten, dann lohnt sich eine einstündige Wanderung, die Sie durch eine beeindruckende Landschaft zu einem schönen Aussichtspunkt führt. Am nächsten Tag fahren Sie durch das wunderschöne Gebiet Transkei, direkt an der Küste des Indischen Ozeans entlang. Ihre Unterkunft für die heutige Nacht liegt nur wenige Meter von einem fast traumhaften, abgeschiedenen Strand entfernt. Ziehen Sie Ihre Schuhe aus und spüren Sie das Kribbeln des feinen Sandes zwischen Ihren Zehen, ein herrliches Gefühl. Sie übernachten in der Greenfire Wild Coast Lodge.

Sie verbringen nun noch zwei komplette Tage an der Wild Coast - an beiden tagen werden Sie ausgiebige Wanderungen unternehmen. Nach dem Frühstück packen Sie Ihren Tagesrucksack und machen sich bereit für einen wunderbaren Tag in der Natur. Teils am Strand, teils auf den Pfaden der einheimischen Fischer und Viehzüchter wandern Sie an dieser wildromantischen Küste entlang. Eine Küstenlinie, so weit das Auge reicht, mit malerischen Flussmündungen, zerklüfteten Klippen und üppig grünen Hügeln und Tälern prägt Ihre Landschaft. Ihr Reiseleiter wird Ihnen gerne einige der spannenden Geschichten (und Mythen) erzählen, die sich um die Schiffe und ihre Besatzungen ranken, die an dieser Küste auf Grund liefen und sanken. Das Ziel Ihrer Wanderung ist die Msikaba-Mündung.
Am zweiten Tag führt Sie die Wanderung zum Waterfall Bluff. Hier erwartet Sie ein ganz besonderes Naturschauspiel. Aus der Felswand stürzt ein Wasserfall etwa 80 Meter tief in den Ozean hinab. Ein weiterer Höhepunkt ist der Cathedral Rock, der von allen Seiten von Wasser umspült wird. Schließlich führt Ihr Weg Sie zurück zum Strand. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie Kühe auf dem Sandstrand sehen - ein Anblick, der in diesem Teil der Welt häufig vorkommt. An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen, Ihre Stiefel auszuziehen und den Rest des Weges zur Lodge barfuß über den feinen Sand zu gehen. Sie übernachten in der Mbotyi River Lodge.

Wanderstrecke Tag 1 ca. 18 km, Wanderzeit ca. 6-8 Stunden und kaum Höhenunterschiede
Wanderstrecke Tag 2 ca. 23 km; Wanderzeit ca. 7-8 Stunden und kaum Höhenunterschiede

Über eine zunächst holprige Straße verlassen Sie die Wild Coast mit einem Lächeln und dem positiven Wissen, etwas ganz Besonderes erlebt zu haben. Sie fahren zurück nach Durban und verabschieden sich bei Ihrer Ankunft schweren Herzens von Ihrem Reiseleiter. Ihre Südafrika-Wanderreise ist zu Ende. Gute Weiterreise und bis zum nächsten Mal, wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen!

... vielleicht geht die Reise doch noch weiter für Sie? Es gibt tolle Möglichkeiten für Kombinationen, unsere Top 3 wäre:

  • eine Safari im Hluhluwe iMfolozi Nationalpark
  • ein Aufenthalt in Kapstadt
  • ein Strandaufenthalt in Vilanculos, Mossambik

Beim Anklicken der Karte stimmen Sie zu, dass eine Karte vom Google-Server geladen wird. Dabei wird eine Verbindung zu Google hergestellt und personenbezogenen Daten an Google übermittelt (IP-Adresse).

Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Kartendaten: OpenStreetMap (Lizenz: ODbL)

Weitere Informationen zu dieser Reise

  • Gruppenreise für Wanderer - Mindestteilnehmerzahl 2 Personen, maximale Gruppengröße 10 Personen.
  • Feste Abfahrtstermine (siehe unten) - auf Wunsch ist diese Tour auch als Privatreise zu einem individuellen Termin buchbar - sprechen Sie uns an für ein Angebot.
  • Begleitet durch einen (deutschsprechenden) Wanderguide und einem Fahrer / Transport im klimatisierten Minibus.
  • Komfort: einfache Wanderhütten und gemütliche Lodges - immer mit eigenem Bad, und perfekt für Wanderer.
  • Für diese Wanderreise sollte man sportlich sein und eine gewisse Grundfitness mitbringen.
  • Im Verlauf dieser Reise sind überall Mahlzeiten eingeschlossen.

Das Extra-Plus für Sie: 10 Tage Wandern wäre zuviel? Dann können Sie auch die Abschnitte "Drakensberge" (Tage 1-6) oder "Wildcoast" (Tage 6-10) einzeln und separat buchen.

Die beste Reisezeit

In Südafrika kann es im Sommer selbst in den Bergen sehr heiß werden, die besten Temperaturen zum Wandern sind daher die Frühlings und Herbstzeit. Um keine "heißen" Überraschungen zu erleben ist diese Tour daher nur zwischen April und Oktober buchbar.

Reisepreis & Leistungen

Reisepreis:
Doppelzimmer: 2.740,- EUR
Einzelzimmerzuschlag: 195,- EUR

Im Reisepreis enthalten:
10 Übernachtungen in komfortablen Wanderhütten und Lodges, Mahlzeiten: 10 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 9 x Abendessen; Transport im Mercedes Sprinter (klimatisiert) mit Fahrer; spezialisierter Wanderguide; alle beschriebenen Wanderungen und entsprechend Nationalparkgebühren.

Nicht eingeschlossene Leistungen: An- / Abreise (Flüge); Visagebühren; persönliche Ausgaben & Trinkgelder; nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten; Reiseversicherungen.

Hinweis: Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Destination Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Reisebedingungen. Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Reisetermine

2022
27.04.22 - 06.05.22 01.06.22 - 10.06.22 22.06.22 - 01.07.22 13.07.22 - 22.07.22 10.08.22 - 19.08.22
07.09.22 - 16.09.22 05.10.22 - 14.10.22      

Ist diese Tour Ihre Traumreise?

Bitte treten Sie für nähere Informationen und für ein persönliches Angebot mit uns in Kontakt.

Auf einem Blick

Südafrika
Dauer: 11 Tage
Preis ab 2.740 € 
Reisezeit: Apr. bis Okt.
Teilnehmer: ab 2, max. 10

 

Komfort:

Walking in Style
Wanderhütten
urige Lodges

 

Art:

Gruppenreise
Wandern & Natur
Aussicht ist alles!

Reise anfragen

... TRAUMstrände? Definitiv besonders: statt Liegen, Sonnenschirme und SUPs laufen die Kühe am menschenleeren Strand.

... Abends am Lagerfeuer mit Braai & Potjie - südafrikanisch "lekker"!

... Slow Travel par excellence - zu Fuß sieht man einfach so viel mehr!