Südafrika Kultur Königreiche Zulu eSwatini

Südafrikas wilde Königreiche

Diese kompakte Reise führt durch den fantastischen Krüger Nationalpark, das rätselhafte Königreich eSwatini und durch das Land der stolzen Zulus.  Hier ist alles inklusive: Kulturelle Begegnungen, Abenteuer und Wildnis! Diese Reise eignet sich optimal für Gäste, die den wilden Nordosten entdecken möchten.

Reisebeschreibung

Ihre Reise beginnt am frühen Morgen in Johannesburg* und Sie fahren nach Osten in Richtung Mpumalanga. Unterwegs können Sie die herrliche Aussicht über den Blyde River Canyon und die Three Rondavels bewundern. Auf dem Weg zu Ihrer Safari-Lodge enthüllt Ihnen Mpumalanga seine berühmte landschaftliche Schönheit. Sie verbringen Ihre erste Nacht, umgeben vom afrikanischen Busch, mit einem Abendessen unter freiem Himmel.

*Bedingt durch den frühen Beginn der Safari in der Rivonia Road Lodge zwischen 05:30 Uhr und 06:30 Uhr empfehlen wir eine Vorübernachtung in dieser Unterkunft (zusätzliche Kosten für Übernachtung und Flughafentransfer)

Fahrzeit: ca. 620 km, ca. 8 Stunden

Unterkunft: Makuwa Safari Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Pirschfahrt im Krüger Nationalpark

Im Morgengrauen brechen Sie zu Ihrer ganztägige Pirschfahrt im Krüger-Nationalpark auf. Mit Glück werden Sie Elefanten, Nashörner und möglicherweise große Löwengruppen im Satara-Gebiet sehen. Nach einem Picknick beenden Sie nachmittags Ihre Pirschfahrt und kehren zur Lodge zurück . Dort bleibt vor dem Abendessen genug Zeit um sich zu entspannen und den Geräuschen des Busches zu lauschen oder ein Bad im Pool zu nehmen.

Unterkunft: Makuwa Safari Lodge

 

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Höhepunkt Ihrer Tour ist heute die morgendliche Pirschwanderung mit einem einheimischen Ranger. Sie wagen sich zu Fuß leise in den Busch und lernen die Spuren und andere Zeichen der Tierwelt lesen. Anschließend wird ein herzhafter Brunch unter den Bäumen der Lodge serviert. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um am Pool zu entspannen und die Atmosphäre zu genießen.

Unterkunft: Makuwa Safari Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Heute betreten Sie das Königreich von Swasiland und reisen durch ein üppiges Obstanbaugebiet, bevor Sie in die Berge aufbrechen. Die Swazis haben ein reiches kulturelles Erbe, das sich auf den Handwerksmärkte, Ngwenya Glas und den Märkten für traditionelle Medizin der Hauptstadt Mbabane wiederspiegelt. Am Nachmittag erkunden Sie das Mlilwane Wildlife Sanctuary.

Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden

Unterkunft: Reilly's Rock Hilltop Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Auf dem Rückweg nach Südafrika geht es heute ins iMfolozi-Wildschutzgebiets Hluhluwe. Der Msinene Fluss fließt hier durch die wunderschöne Landschaft und Sie machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Guide, der einige der über 540 Vogelarten in der Region aufzeigt und die scheuen Nyala-Antilopen in der Flussvegetation des Msinene-Flusses aufspürt. 

Fahrzeit: ca. 5,5 Stunden

Unterkunft: Zululand Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Am nächsten Tag besuchen Sie das Wildreservat Hluhluwe, ein wichtiges Gebiet für den Schutz der Nashörner, und erfahren in einem Zulu-Dorf mehr über deren Kultur und Lebensweise. Genießen Sie den Sonnenuntergang und die Geräusche des Busches bei einem herzhaften Abendessen in der Lodge.

Unterkunft: Zululand Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Am letzten Tag in der Zululand Lodge besuchen Sie den Lake St. Lucia für einen morgendlichen Spaziergang und verbringen anschließend den Nachmittag in der Lodge, um zu entspannen und den afrikanischen Busch zu genießen.

Unterkunft: Zululand Lodge

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Heute fahren Sie Richtung Süden, in die Stadt St. Lucia, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen, um Flusspferde und Krokodile in der Mündung zu beobachten. Nach dem Mittagessen geht es nach Ballito, wo die Tour entweder am internationalen Flughafen von King Shaka oder in einer Lodge in Ballito endet (ca. 16 Uhr).

Frühstück, Mittagessen

Termine / beste Reisezeit

Diese Reise im wilden Nordosten Südafrikas  findet an ausgewählten Terminen statt. Sicher fragen Sie sich - wann ist es die schönste Reisezeit... Das ist schwer zu beantworten - eine Reise in diese Region lohnt sich immer. Rund um den Krüger Nationalpark, der Panorama Route und in den subtropischen Küstenabschnitten von Durban ist die Regenzeit von Dezember bis März. Die Regenzeit ist jedoch in der Regel von nur kurzen heftigen Regengüssen geprägt, im Hochsommer oft eine willkommene Erfrischung. Tagelanger und permanenter Regen sind daher sehr selten. Im Norden und Nordosten des Landes fallen die Temperaturen tagsüber während des ganzen Jahres kaum unter 20°C und das Klima in dieser Region bringt in der Regel eine recht trockende Hitze. Im Gegensatz dazu kann man vor allem in den höhergelegenen Drakensbergen und rund um Johannesburg während der Wintermonate mit kälteren Temperaturen bis zu 0°C rechnen. In Begleitung Ihrer erfahrenen Reiseleiter wird dies der Tierbeobachtung jedoch keinen Abbruch tun - mit geschultem Auge spüren die Guides die Tiere für Sie auf.   Schauen Sie doch einmal in unseren Safari-Kalender, welche Reisemonate bestimmte Besonderheiten für Sie bereithalten. Zum Safari Kalender.

Reisetermine

2021
01.03.19.04.17.05.
21.06.06.09.11.10.
15.10.08.11. 29.11.

alle Termine werden in Englischer Sprache durchgeführt

Reisepreise

Preise 2021 auf Basis einer Doppelzimmer Belegung, ohne internationale Flüge

  • Preis pro Person 1.590,00 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag pro Person: 280,00 EUR
  • zuzügl. Vorübernachtung Johannesburg pro Person: 61,00 EUR (inkl. Flughafentransfer, ohne Frühstück)
  • Vorübernachtung im Einzelzimmer pro Person: 91,00 EUR (inkl. Flughafentransfer, ohne Frühstück

Im Preis enthalten: Flughafentransfers wie beschrieben nur passend zum Termin, 7 Übernachtungen in einfachen Unterkünften lt. Programm (vorbeh. Änderungen), 7x Frühstück,  7x Lunch (vom Guide unterwegs angerichtet), 7x Abendessen, Aktivitäten wie beschrieben, Eintrittsgebühren für die inkludierten Aktivitäten, Überwiegend Fahrten im voll ausgestatteten Safari Truck mit 12 Sitzen in Fahrtrichtung oder im Mercedes Sprinter Minibus mit 12 Sitzen in Fahrtrichtung und Klimaanlage, Englisch sprechendeTourenleitung

Empfohlen: 1 Vorübernachtung Johannesburg inkl. Transfer / ohne Frühstück

Nicht im Preis enthalten: An-/Abreise (internationale Flüge), Reiseversicherungen jeglicher Art, abweichende Flughafentransfers, im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten, Kaltgetränke und alkoholische Getränke, als „optional“ oder „auf eigene Kosten“ gekennzeichnete Aktivitäten, Erhöhung von Eintrittsgeldern und Nationalparkgebühren, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Visagebühren

Durchführung der Reise

Mindestteilnehmerzahl: 4. Bei Nichterreichen ist eine Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich. Ausnahme: ausgewählte, garantierte Termine ohne Mindestteilnehmerzahl.

Reisegepäck

Für diese Reise gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg in Soft Reisetaschen, auch mit Rollen und Zuggriff, jedoch keine Hartschalenkoffer. Zusätzlich möglich sind pro Person ein kleines Handgepäckstück (z.B. Tagesrucksack) und eine kleine Fototasche.

Etwas über den Reisestil

Bei dieser rustikalen Safari sollte sich jeder Reiseteilnehmer als Teil der Crew verstehen. Die Mithilfe bei allen anfallenden Aufgaben ist im Sinne von Teamgeist erwünscht. Oftmals werden Mahlzeiten am Truck zubereitet und am Lagerfeuer eingenommen. Der Reiseleiter übernimmt die Planung der Mahlzeiten und den Einkauf der Lebensmittel. Im Camp können Sie ihm dann gern zur Hand gehen. Hinterher wird gemeinsam abgewaschen. Auch beim Packen am Morgen freut sich der Reiseleiter über jede helfende Hand. Wenn jeder sich, seine Mithilfe sowie Kameradschaft einbringt, läuft die Tour rund.

Unterkünfte

Sie übernachten während der Reise in unterschiedlichen Unterkünften, welche durchgängig einen einfachen, landestypischen Standard aufweisen. Die im Reiseverlauf benannten Unterkünfte werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Mittagessen

Für einzelne Mittagessen übernimmt Ihr Tourenleiter die Zubereitung und kauft vor Ort  Lebensmittel ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht. Die Abendessen nehmen Sie i.d.R. auf eigene Kosten in einem lokalen Restaurant bzw. in der Lodge ein.

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf tägliche längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität, Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit. Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Sie möchten mehr über diese Reise erfahren?

Bitte treten Sie gern mit uns in Kontakt .

Reisefakten

Südafrika
Dauer:8 Tage
Preis:ab 1.590 € 
EZ-Zuschlag:

280 €

Flugkosten:auf Anfrage
Teilnehmer:2 - 12

Reise anfragen! 

Route & Highlights

  • Tourbeginn in Johannesburg
  • Mpumalanga, das Paradies des Nordens - entlang der Panorama Route
  • Der wilde Krüger Nationalpark - bei Pirschfahrten und zu Fuß die Big 5 erleben
  • Romantisches Königreich eSwatini - grün, wild und geheimnisvoll
  • Auf den Spuren der Nashörner in Hluhluwe
  • Inmitten von Hippos, Krokodilen und Flusspferden am Lake St. Lucia
  • Ende der Reise in Durban

Reise als PDF