Botswana Khwai Leo Game Drive Savuti Afrika

Streifzug Botswana

Dürfen wir Ihnen eine unserer Lieblingsreisen vorstellen? Alles, was man sich wünschen kann, vereint diese "Natur pur" Safari. Botswana, Namibia und Simbabwe bieten vielfältige Landschaften, großartige Tierbeobachtungen und unvergleichliche Naturerlebnisse. Savannen, Salzebenen, Wasserkanäle und der in die Tiefe donnernde Sambesi Fluss sind die Höhepunkte dieser Safari. Urig - gemütliche Lodges oder Camps bilden die ideale Kulisse für diese Reise. Hier lassen Sie nach aufregenden Erlebnissen den Tag unter dem Sternenhimmel ausklingen. Einfach wunderbar und wild.

Impressionen dieser Reise

Reisebeschreibung

Ankunft in Victoria Falls und Transfer zu unserer Unterkunft. Am Nachmittag haben wir Zeit zum akklimatisieren und wer möchte, kann die Gegend auf eigene Faust erkunden. Abends um 18:00 Uhr treffen wir auf unseren Guide und die anderen Reiseteilnehmer zum gemeinsamen Kennenlernen und besprechen die bevorstehende Reise.

Unterkunft: A'Zambezi River Lodge

Verpflegung: Mittagessen & Abendessen auf eigene Kosten

Unser Tourguide nimmt uns heute Vormittag mit auf eine Tour entlang der mächtigen Victoria Fälle, die beim einheimischen Kololo Stamm als „Mosi oa Tunya, der Rauch der donnert" bekannt ist. Danach haben wir ein wenig Zeit zum auszuruhen. Am Nachmittag begeben wir uns an Bord einer traditionellen ostafrikanischen Dhau auf eine entspannte Sonnenuntergangsfahrt auf dem mächtigen Zambezi Fluss, sonnen uns im Abendrot, probieren eine prächtige Meze-Platte und nippen an erfrischenden Getränken.

Unterkunft: A'Zambezi River Lodge

Verpflegung: Frühstück / Mittagesse & Abendessen auf eigene Kosten

Nach dem Frühstück fahren wir über die Grenze von Kazungula, entlang des Caprivizipfels (Sambesi Region) bis zu unserem Camp, welches am Ufer des Kwando Flusses liegt. Die Region ist sehr fruchtbar und wasserreich, im Vergleich zum Rest von Namibia. Sowohl die Tiere, als auch die Dorfbewohner sind abhängig von den großen Flüssen und Feuchtgebieten, da sie ohne sie nicht überleben würden. Am späten Nachmittag werden wir unsere Lodge erreichen, ideal um die letzten Sonnenstrahlen genießen zu können und das ein oder andere Krokodil oder Nilpferd zu entdecken.

Unterkunft: Camp Kwando  

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Tag 4 starten wir mit einer morgendlichen Pirschfahrt im Greater Bwabwata Nationalpark, welcher sich vom Kavango Fluss im Westen bis hin zum Kavango Fluss im Osten des Landes zieht und das Mahangu Game Reserve mit beinhaltet. Entdecken Sie unter anderem Elefanten, Pferdeantilopen, Kudus und Wasserbüffel, sowie das reiche Angebot an exotischen Vögeln.Wir überqueren die Grenze nach Botswana und fahren nach Etsha 13 an der westlichen Grenze des Okavango Deltas. Im Gegensatz zu anderen Deltas auf der Welt mündet dieses nicht ins Meer, sondern fließt in die Kalahari Wüste, was es einzigartig macht.

Am nächsten Morgen erkunden wir in Mokoros (traditionellen Einbaum-Kanus) das Netz von Wasserkanälen durch dichte Vegetation und entdecken jede Menge Vogelarten und andere wilde Tiere. Wir halten an einer abgelegenen Insel und machen eine 1,5-stündige geführte Wanderung, während der Sie Wasserböcke und weitere Tiere sehen können, die in diesem Paradies zu Hause sind.

Unterkunft: Guma Lagoon Camp 

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Nach dem Frühstück an Tag 6 fahren wir über Maun zu unserem Camp, das in der Greater Khwai Region liegt. Diese großflächige Gegend ist bekannt für ihre Konzentration an Säugetieren und es ist nicht ungewöhnlich, viele verschiedene Wildtierarten während nur einer Pirschfahrt zu beobachten. Wildtierbeobachtung ist saisonbedingt. Abhängig von der Jahreszeit können Sie verschiedene Tierarten in unterschiedlichen Gebieten sehen. Die beste Zeit zur Wildtierbeobachtung ist am Ende der Trockenperiode oder im Frühling von August bis November. Um Ihnen die bestmögliche Wildbeobachtung zu bieten, können längere Fahrten nötig sein, da die Tiere in der Regel näher zum Fluss wandern. Im Sommer können Vögel ebenso in einer Vielzahl beobachtet werden, mit außergewöhnlichen Sichtungen von Wild- und Raubvögeln.

Tag 7 verbringen wir den ganzen Tag mit Pirschfahrten. In unserem Fahrzeug erkunden wir bei einer Pirschfahrt am Morgen und am Nachmittag die Greater Khwai Region und treffen mit etwas Glück auf viele Wildtiere. Nach dem Abendessen nimmt Sie der Guide mit auf eine Pirschfahrt bei Nacht, wo Sie seltene nachtaktive Tiere sehen können.

Unterkunft: Bedouin  Bush Camp (Bitte beachten Sie, dass es im Camp keine Elektrizität gibt!)

Tag 6 Verpflegung: Frühstück & Abendessen / Mittagessen auf eigene Kosten

Tag 7 Verpflegung: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Nachdem wir die Greater Khwai Region erkundet haben, geht es heute zum berühmten Moremi Wildtierreservat, das als eines der schönsten und vielfältigsten Wildtierreservate in Afrika gilt. Wir verbringen den ganzen Tag in der unberührten Natur und sollten unbedingt Fernglas und Kamera griffbereit halten!

Unterkunft: Bedouin Bush Camp 

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Wir lassen den Busch hinter uns und fahren weiter nach Osten zu den Makgadikgadi Salzpfannen. Wo einst ein riesiger Fluss einen See mit Wasser versorgte, liegen nun die salzigen, leeren Pfannen. Dieses 37.000 Quadratkilometer große Gebiet ist die größte Region mit Salzpfannen der Erde. Zudem beherbergt sie weites Grasland, welches mit Palminseln bestückt ist. Wir werden unser Lodge gegen späten Nachmittag erreichen.

Unterkunft: Nata Lodge 

Verpflegung: Frühstück / Mittagessen & Abendessen auf eigene Kosten

Heute Morgen begeben wir uns zum Nata Vogelschutzgebiet und genießen die fantastische Aussicht über die Sowa Pan, ein Teil der Greater Makgadikgadi Pfannen. (Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Pfannen von Straßenverhältnissen, Wasserspiegel und von unserem Zeitplan abhängig ist).Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise gen Norden nach Kasane fort, dem Tor zum Chobe Nationalpark. Der Chobe ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas und bedeck 10.566 Quadratkilometer Land und ist Heim der meisten Elefanten auf dem afrikanischen Kontinent. Verbringen Sie den heutigen Nachmittag mit optionalen Aktivitäten oder entspannen Sie am Pool.

Starten Sie Ihren Morgen von Tag 11 mit einer hoffentlich spektakulären Pirschfahrt im Chobe Nationalpark. Zum Frühstück kehren wir zur Lodge zurück, wo Sie sich bis zu unserer Bootsfahrt um 15:00 Uhr auf dem Chobe Fluss entspannen können. Hier können Sie Elefanten, Flusspferde, Löwen, Krokodile und zahlreiche Vögel sehen, ohne zu Ihrem Fernglas greifen zu müssen – sogar für Nahaufnahmen kommen wir dicht genug an die Tiere heran.

Unterkunft: Chobe Safari Lodge

Verpflegung Tag 10: Frühstück & Abendessen / Mittagessen auf eigene Kosten

Verpflegung Tag 11: Frühstück & Abendessen / Mittagessen auf eigene Kosten

Heute überqueren wir die Grenze nach Simbabwe. Wir sind auf dem Weg zu unserer Lodge in einer privaten Konzession in der Nähe des Hwange Nationalparks, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen werden. Wenn es die Zeit zulässt, können Sie am Nachmittag an einem optionalen Game Drive teilnehmen. Die nächsten zwei Tage haben wir genügend Zeit, diese Gegend auf Game Drives zu erkunden.

Der Hwange Nationalpark ist eines der artenreichsten Wildtierreservate und Heimat für große Elefantenherden, Büffel, Zebras und zahlreiche Giraffen. Außerdem findet man hier viele Raubtiere und bedrohte Tierarten sowie eine vielfältige Vogelwelt. Wir werden zudem das Wildhunde Schutzzentrum besuchen, um diese vom Aussterben bedrohten Tiere mit eigenen Augen zu sehen. Während Ihres Aufenthalts können Sie sich mit der Anti-Wilderei-Einheit beschäftigen. Die Gäste erfahren, was die Naturschutzkrieger motiviert und können ihnen hierbei brennende Fragen stellen.

Unterkunft: Sable Sands

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Nach dem Frühstück endet unsere Safari und Sie werden pünktlich zu Ihrem Rückflug auf den Victoria Falls Flughafen gebracht. Wir hoffen Sie eines Tages wieder einmal bei einer unseres Afrikaabenteuers begrüßen zu dürfen.

Verpflegung: Frühstück

Termine / beste Reisezeit

Diese Reise findet an ausgewählten, festen Terminen statt. Grundsätzlich läßt sich Simbabwe das ganze Jahr über bereisen.Wer die Victoria Fälle in ihrer ganzen Pracht erleben möchte, sollte einen Reisetermin zwischen März und Mai wählen, wenn der Wasserstand die Höchstmarke erreicht - donnernde Wassermassen inklusive! Diejenigen, die den ganz besonderen Adrenalin Kick suchen und in den berühmten Devils Pools baden möchten, empfehlen wir, in den Monaten September bis Dezember zu reisen, denn nur bei niedrigstem Wasserstand ist das Baden in den Pools erlaubt. Welche Reisemonate bestimmte Besonderheiten für Sie bereithalten, erfahren Sie in unserem . Zum Safari Kalender.

Reisetermine

2021
14.01.07.02.03.03.27.03.de03.04.de19.04.01.05.15.05.
17.05.20.05.de29.05.03.06.05.06.de26.06.de29.06.03.07.de
06.07.17.07.de23.07.de27.07.28.07.de11.08.17.08.de20.08.
23.08.28.08.de30.08.02.09.de06.09.14.09.17.09.25.09.de
29.09.02.10.de09.10. de19.10.23.10.de26.10.03.11.06.11.de
17.11.09.12.19.12.     

de = Deutsch sprechender Reiseleitung
Die fett gedruckten Termine sind garantierte Abfahrten ohne Mindestteilnehmerzahl.

Reisepreise

Preise 2021, gültig je Saison:

01. Januar - 31. Juli 2021:

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 3.200,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 990,-
Eintrittsgelder und Aktivitäten: EUR 320,-
Zuschlag pro Person für Termine mit Deutsch sprechender Reiseleitung: EUR 75,-

01. August - 31. Dezember 2021:

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 3.499,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 990,-
Eintrittsgelder und Aktivitäten: EUR 355,-
Zuschlag pro Person für Termine mit Deutsch sprechender Reiseleitung: EUR 85,-

Im Preis enthalten: 14 Übernachtungen in Unterkünften wie beschrieben (vorbeh. Änderungen), Flughafentransfers passend zu Tourbeginn und -ende der Tour, Transport im geeigneten Tourfahrzeug entsprechend der Teilnehmerzahl, 14x Frühstück, 08x Mittagessen (teilweise vom Guide zubereitet), 11x Abendessen, Eintrittspreise und Aktivitäten wie beschrieben, Englisch sprachiger oder Deutsch sprechender Guide je nach Termin.

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen, Visagebühren, An- / Abreise (Flüge), Anschlussaufenthalte vor und nach der Tour, optionale nicht inkludierte Aktivitäten, alle Getränke, Trinkgelder, Souvenirs und alle persönlichen Ausgaben, alle nicht genannten Leistungen.

Durchführung der Reise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen ist eine Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich. Ausnahme: ausgewählte garantierte Termine ohne Mindestteilnehmerzahl.

Reisegepäck

Für diese Reise gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg in Softreisetaschen, auch mit Rollen und Zuggriff, jedoch keine Hartschalenkoffer. Zusätzlich möglich sind pro Person ein kleines Handgepäckstück (z.B. Tagesrucksack) und eine kleine Fototasche.

Unterkünfte

Sie übernachten während der Reise in festen Unterkünften, welche durchgängig einen landestypisch guten Standard aufweisen. Die im Reiseverlauf benannten Unterkünfte werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Mittagessen

Für einzelne Mittagessen übernimmt Ihr Tourenleiter die Zubereitung und kauft vor Ort Lebensmittel ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht. Die Abendessen nehmen Sie i.d.R. auf eigene Kosten in einem lokalen Restaurant bzw. in der Lodge ein.

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität, Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit. Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Sie möchten mehr über diese Reise erfahren?

Bitte treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Reisefakten

Botswana
Simbabwe
Dauer:15 Tage
Preis:ab 3.520 € 
EZ-Zuschlag:990 €
Flugkosten:auf Anfrage
Teilnehmer:4 - 12

Reise anfragen! 

Route & Highlights

  • Spaziergang entlang der spektakulären Victoria Fälle und Bootstour auf dem Zambezi
  • Namibias Tropenparadies - im Caprivi genießen Sie Ihr Camp am Fluss
  • Im Einbaumkanu gleiten Sie durch die Kanäle des Okavango Deltas
  • Wildlife pur bei Tages- und Nachtpirschfahrten in der Greater Khwai Region
  • Moremi Schutzgebiet: auf den Spuren der Leoparden und Löwen
  • Besuch der größten Salzpfannen der Erde, die Makgadikgadi Pans
  • Elefantenparadies Chobe Nationalpark - auf Du und Du mit den Dickhäutern, zu Lande und zu Wasser
  • Auf Pirschfahrt zwischen großen Tierherden im Hwange National Park
  • Goodbye in Victoria Falls

Reise als PDF