Schimpanse Uganda Kibale Primaten Bwindi

Best of Uganda

Der Traum von Afrika hat einen Namen - Uganda, die Perle Afrikas. Weite Savannen zur Tierbeobachtung, beeindruckende Bergregenwälder und die donnernden Wasserfälle des Nils erwarten Sie hier. Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen mit den Berggorillas und Schimpansen.Doch Uganda kann noch viel mehr. Erleben Sie tropisch-grüne Urwälder, Vulkane, wunderschöne Seen, Teeplantagen, den Äquator und mehrere tolle Nationalparks. Diese Reise gibt einen tieferen Einblick in ein unglaublich facettenreiches Land Ostafrikas.

Impressionen dieser Rundreise

Reisebeschreibung

Willkommen in Uganda - dem Safariparadies zwischen Savanne und Regenwald, dem Reich der Silberrücken und Naturschönheiten. Sie erreichen den Flughafen von Entebbe und werden nach den Einreiseformalitäten und der Gepäckaufnahme von einem Fahrer erwartet. Dieser bringt Sie zu Ihrem nahe gelegenen Gästehaus, wo Sie den Rest des Tages ausspannen und sich von dem langen Flug erholen können.

Unterkunft: Airport Guesthouse
Mittagessen & Abendessen: auf eigene Kosten

Tag 2  Nach dem Frühstück beginnt Ihr Uganda Abenteuer. Durch Kampala fahren Sie weiter bis zum Ziwa Rhino Sanctuary. Hier haben Sie die Möglichkeit optional eine Walking Safari zu unternehmen, bei der Sie mit Glück die südlichen weißen Nashörner erspähen, die in Uganda wieder angesiedelt wurden. Am Nachmittag fahren Sie in den legendären Murchison Falls National Park - Ugandas größtem Nationalpark.

ca. 365 km Tagesstrecke

Tag 3 Nach einem frühen Frühstück machen Sie eine Pirschfahrt. Es ist eine wunderschöne Fahrt durch die Savanne, den Borassus Palm Forest und Graslandschaften hinunter zum Lake Albert, wo der Albert Nil nach Norden führt. In der offenen afrikanischen Landschaft halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden, Hyänen, Büffeln, Elefanten und Jackson Hartebeest. Vielleicht erspähen Sie auch die Oribi, Waterbucks, Uganda Kobs oder viele verschiedene Vogelarten, wie Sekretär Bird, Black Chested Schlangenadler, Tawny und Marshal Eagles Carmine und Swallow Tailed Bee-Eaters. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot den Nil hinauf, zu den Murchison Falls, die dem Nationalpark seinen Namen geben. Genießen Sie spektakulären Wasserfälle, indem Sie zum Gipfel wandern, wo sich der Nil durch eine 7-Meter-Lücke drückt. Hier haben Sie außerdem die Chance, die riesigen Nilkrokodile zu sehen.

Unterkunft: Kabalega Wilderness Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Heute führt Sie Ihre Reise nach Fort Portal und den Kibale Nationalpark. Unterwegs passieren Sie viele der hier typischen Teeplantagen. In Fort Portal halten Sie für eine Pause. Ihre Unterkunft erreichen Sie voraussichtlich am späteren Nachmittag, den Sie dort gemütlich ausklingen lassen können.

ca. 370 km Tagesstrecke

Unterkunft: Kibale Forest Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5: Nach dem Frühstück geht es zum Schimpansen-Tracking - ein unvergessliches Erlebnis im dichten Regenwald. Uganda gilt als das beste Land der Welt, um wilde Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken. Schimpansen-Trekking kann manchmal körperlich eine Herausforderung sein, je nachdem, wo sich die Schimpansen zu diesem Zeitpunkt befinden. Es ist jedoch immer ein echtes Abenteuer. Bereiten Sie sich auf eine mindestens 4-5-stündige Wanderung vor. Normalerweise finden zwei Wanderungen an einem Tag statt, eine am Morgen und eine am Nachmittag. Der Morgen gilt als die bessere Zeit, um die Schimpansen zu finden und sie zu beobachten, da die Chancen auf Regen etwas geringer sind als am Nachmittag.

Der 795 km2 große Nationalpark von Kibale umfasst eines der schönsten und abwechslungsreichsten tropischen Regenwaldgebiete in ganz Uganda. Dieses ist die Heimat von 13 Primatenarten, einschließlich Schimpansen. Der höchste Park Punkt ist auf 1.590m über dem Meeresspiegel. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Queen Elizabeth National Park und unternehmen eine Pirschfahrt auf  dem Weg zur Unterkunft. Benannt nach Ihrer Majestät, der Königin von England, ist es Ugandas beliebtestes Wildreservat. Es erstreckt sich von den Kraterausläufern des Rwenzori im Norden, entlang des Ufers des Lake Edward bis zum abgelegene Ishasha River im Süden. Der Park bietet eine Vielzahl von Lebensräumen, die über Savannen und Feuchtgebiete reichen.

Tag 6: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung zur Verfügung.Optional haben Sie am heutigen Morgen die Möglichkeit eine Pirschfahrt vor Ort zu buchen. Es gibt über 100 Säugetierarten im Nationalaprk. Dazu gehören Löwen, Flusspferde, Büffel, Leoparden, Gefleckte Hyänen und Elefanten und das schwer zu sichtende Riesenwaldschwein in diesem Park. Die Primaten umfassen Schimpansen, Schwarz-Weiß-Colobus-Affen, Blaue, Schwarze & Rote Colobus Affen sowie Rotschwanzaffen und Olive Paviane. Am Nachmittag empfehlen wir eine optionale Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal. Der Queen Elizabeth Nationalpark verfügt über eine der höchsten biologischen Diversitätsbewertungen aller Wildparks.

Unterkunft: Marafiki Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7: Heute fahren Sie nach Kisoro. Kisoro liegt in einer idyllischen Umgebung unter den Gipfeln der Berge Muhabura und Mgahinga, die Teil des Virunga-Gebirges sind und Heimat des seltenen Berggorillas. Bei der Ankunft unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mutanda-See, einem der schönsten Orte in Uganda. Gelegentlich sieht man die 3 Vulkane in der Entfernung.

ca. 295 km Tagesstrecke

Tag 8: Heute  ist es endlich soweit - der Tag, auf den alle gewartet haben! Sie werden sehr früh aufstehen und nach Bwindi fahren. Der Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark beherbergt die Hälfte der noch existierenden Berggorillas. Darüber hinaus ist es der einzige Nationalpark der Welt, in dem Schimpansen und Berggorillas nebeneinander leben. Hier leben zur Zeit 13  Gorillafamilien, die von Touristen aufgespürt werden können. Es ist wichtig zu beachten, dass eine Genehmigung gruppen- und tagesspezifisch ist. In Uganda können maximal 8 Touristen pro Tag eine Gruppe von habituierten Gorillas besuchen.

Ein Gorilla-Trekking ist eines der aufregendsten Tiererlebnisse der Welt. Die Wanderung dauert zwischen 2 und 6 Stunden, ist aber die Mühe wert. Einer oder mehrere Tracker werden am Morgen bei Tagesanbruch an den Ort hinausgehen, an dem sich die Gorillafamilie in der vergangenen Nacht niedergelassen hat, um zu schlafen. Die Tracker beginnen, die Gorillas zu verfolgen, während Sie selbst eine vollständige Einweisung am Ausgangspunkt der Wanderung erhalten.  Sobald die Tracker die Gorillas gefunden haben, geben sie ihren Standort an Ihre Reiseleiter weite. Die Reiseleiter entscheiden dann, ob sie vom Ausgangspunkt aus gehen oder eine kurze Strecke fahren und dann mit dem Wandern beginnen.

Sie machen sich dann zu Fuß direkt zum Standort des Trackers auf, der ständig in Funkverbindung bleibt. Ihre Gruppe verbringt genau 1 Stunde mit der Gorillagruppe. Danach wandern Sie du zurück zum Ausgangspunkt/Fahrzeug. Sie sollten bereit sein, diese Aktivität den größten Teil des Tages in Anspruch zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Unterkunft nach einem Lunchpaket zu fragen.

Als Alternative zum Gorilla-Trekking gibt es mehrere Wanderungen, die Sie unternehmen können. Der Mubwindi-Sumpfweg dauert etwa 3 Stunden und geht durch Teile des Parks, in dem es Elefanten gibt. Eine weitere 6-stündige Wanderung führt hinauf zum Spitze in Rwamunyoni auf 2.607m.

Unterkunft: Mutanda Lake Resort

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Heute fahren Sie zum Lake Mburo Nationalpark. Sogar am Eingang zum Park können Sie schon Impalas und Zebras beobachten. Sie unternehmen auf dem Weg zum Nationalpark bereits eine Pirschfahrt. Der Park bildet einen mosaikartigen Lebensraum mit Felsen, trockenen Hängen und offenen, bewaldeten Savannen, Wäldern und Sümpfen. Deise Vielfalt an Lebensräumen bietet auch bis zu 313 Vogelarten ein Zuhause.

ca. 215 km Tagesstrecke

Unterkunft: Rwakobo Rock Lodge

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Das Abenteuer im Regenwald klingt heute aus. Auch heute beginnt der Tag noch einmal früh. Zunächst geht es einen geführten Nature Walk und anschließend auf eine letzte Pirschfahrt. Dann kehren Sie in die Lodge zurück für ein reichhaltiges Frühstück. Später geht es dann via Kampala und über den Äquator bis nach Entebbe. Sie erreichen den Flughafen am späten Nachmittag. Von dort treten Sie Ihre Heim- oder Weiterreise an. Im Gepäck nehmen Sie viele Erinnerungen an eine unvergessliche Zeit in Ugand mit.

ca. 280 km Tagesstreck

Verpflegung: Frühstück

Termine / beste Reisezeit

Uganda liegt im Vergleich zu vielen anderen afrikanischen Ländern verhältnismäßig hoch. Außerdem führt der Äquator durch das Land, daher können Sie mit angenehm gemäßigtem sowie tropischem Klima rechnen. Im Jahresverlauf sind nur geringe Temperaturschwankungen zu erwarten. Tagsüber liegen die Temperaturen meist nie höher als 30 Grad Celsius, während Sie nachts durchschnittlich 17 Grad Celsius erwarten können. Die wärmsten Temperaturen finden Sie zwischen Dezember und Februar, die kältesten Gradzahlen erleben Sie mit durchschnittlich 20 Grad Celsius zwischen Juli und August. Es gibt zwei Trockenzeiten, zwischen Dezember und Februar sowie zwischen Juni und August. Der meiste Regen, sogar fast die Hälfte, fällt im April und im Mai. Der Nordosten des Landes ist vom meisten Regen verschont, hier ist es unabhängig vom Monat so gut wie immer trocken. Schauen Sie einfach in unserem Safari-Kalender, welche Besodnerheiten es für die von Ihnen gewählte Reisezeit noch gibt. Schauen Sie doch einmal in unseren Safari-Kalender, welche Reisemonate bestimmte Besonderheiten für Sie bereithalten. Zum Safari Kalender.

Reisetermine

2020
19.01.de24.01.09.02.de14.02.08.03.de05.04.de10.04.
10.05.de19.06.28.06.de10.07.02.08.de07.08.06.09.de
11.09.04.10.de09.10.25.10.de06.12.de11.12.11.12.

de= Deutsch sprechende Reiseleitung

Reisepreise

Preis 2020, gültig vom 01.01. - 31.12.2020

Preis pro Person im Doppelzimmer: 2.795,- EUR
Einzelzimmerzuschlag pro Person: 440,- EUR
Gorilla Permit pro Person: ca. 650,- EUR

Bitte beachten Sie, dass das Permit bei Buchung sofort ausgestellt wird im Falle einer Stornierung nicht erstattet werden kann.

Im Preis enthalten: Flughafentransfers (Fahrt ab/bis internationaler Flughafen in   Entebbe), 9 Übernachtungen in  Lodges /Camps mit Vollpension (Mittagessen teilweise auch als Lunchpakete, professioneller, erfahrener Englisch sprachiger Guide (je nach Termin Deutsch   sprechend), Transport in 4 x 4 Fahrzeugen mit Aufstelldach,  Benzin/Tankkosten für die gesamte Tour, alle Aktivitäten, wie in den Programmen angegeben, mit Ausnahme der als "optional" aufgeführten Aktivitäten, alle Eintrittsgebühren und Game Drive-Gebühren, alle relevanten staatlichen Steuern, Mineralwasser während der Tour (1 Fl. pro Person und Tag)

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen jeglicher Art, An-/Abreise (Flüge), nicht genannte Transfers, Visagebühren, Anschlussaufenthalte vor und nach der Tour, optionale Aktivitäten, Getränke, Trinkgelder, Souvenirs und alle persönlichen Ausgaben, alle nicht genannten Leistungen

Durchführung der Reise

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen ist eine Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.

Reisegepäck

Für diese Reise gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg in Softreisetaschen, auch mit Rollen und Zuggriff, jedoch keine Hartschalenkoffer. Zusätzlich möglich sind pro Person ein kleines Handgepäckstück (z.B. Tagesrucksack) und eine kleine Fototasche.

Unterkünfte

Sie übernachten während der Reise in einfachen Unterkünften, welche durchgängig einen landestypischen, rustikalen Standard aufweisen. Die im Reiseverlauf benannten Unterkünfte werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Körperliche Anforderungen

Für diese Tour ist aufgrund des Gorilla Trekkings eine angemessene, körperliche Fitness, Grundkondition und Trittsicherheit notwendi. Das Mindestalter für eine Teilnahme am Gorilla Trekking liegt bei 15 Jahren, für das Chimp Trekking bei 12 Jahren. Sie sollten sich für das Aufspüren der Gorillas auf zum Teil etwas längere Wanderstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität, Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit. Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme am Gorilla - und Primatentrekking nur für ausschließlich symptomfreie  Gäste möglich ist. (bei einer Erkältung ist z.B. keine Teilnahme am Gorilla-/Primaten Trekking möglich).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte gerne an.

Sie möchten mehr über diese Reise erfahren?

Bitte treten Sie gern mit uns in Kontakt

Reisefakten

Uganda
Dauer:10 Tage
Preis:ab 2.795 €
Gorilla Permit:ca. 650 €
EZ-Zuschlag:440 €
Flugkosten:auf Anfrage
Teilnehmer:2-12 

Reise anfragen! 

Route & Highlights

  • in Entebbe beginnt das Abenteuer
  • in offenen 4x4 Fahrzeugen durch das Land
  • Besuch der weißen Nashörnder des Ziwa Rhino Sanctuary
  • Murchison Falls Nationalpark: Wasserfälle und unerschöpfliches Wildlife
  • Bootstour auf dem Nil - Auge in Auge mit den Nil Krokodilen
  • Zwischenstop im Kibale Forest
  • Schimpansen Trekking im dichten Regenwald des Queen Elizabeth Nationalparks
  • Im Virunga Gebirge bei einer Bootstour auf dem Lake Mutanda entspannen
  • Once in a lifetime - Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark
  • Lake Mburo Nationalpark - Pirschfahrt durch eine Welt aus Grasland, Sümpfen und Seen
  • Entebbe - Ende der Safari