Masai Tribe Tansania Tarangire Ngorongoro Wildlife Safari Abenteuer Reise

Zauber Tansanias - Kultur und Wildlife

10 Tage Kultur & Wildlife Reise

Unsere Tansania Wildlife and Cultural Safari verbindet das Beste von Ostafrikas Kultur mit exzellenten Wildtierbeobachtungen! Entdecken Sie die vielfältige Kultur Tansanias bei dem Besuch einer örtlichen Schule in der Manyara Region und erleben Sie den Lifestyle der Stämme wie die Maasai. Ihre Reise führt Sie durch eine atemberaubende Landschaft. Die weltberühmte Serengeti, der Ngorongoro Krater, Tarangire und viele weitere Höhepunkte erwarten Sie - lassen Sie sich gefangen nehmen vom Zauber Tansanias.

Impressionen dieser Reise

Einzigartige Erlebnisse:

  • Elefanten im Schatten der Baobabs - Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark
  • Mto Wa Mbu Village - Dorf- und Schulbesuch mit traditionellem Essen
  • Lake Manyara - Baum kletternde Löwen und farbenprächtige Flamingos
  • Lernen Sie den Hadzabe Stamm kennen - Jäger mit Pfeil und Bogen
  • die berühmte Serengeti - ausgedehnte Wildtierbeobachtungen
  • Pirschfahrt im atemberaubenden Ngorongoro Krater
  • die große Gnu-Wanderung erleben (saisonabhängig)

Reisebeschreibung


Tag 1: Willkommen in Tansania!

Bei Ankunft werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrer Lodge gebracht, die in den satten Wäldern rund um Arusha liegt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Umgebung erkunden, sich im Swimming Pool erfrischen oder an einer der vielen optionalen Aktivitäten teilnehmen.

Am Abend des ersten Tages wird es ein Treffen mit Ihrem Guide geben. Es ist notwendig, dass alle Gäste an diesem Treffen teilnehmen, damit Sie alle wichtigen Informationen über den Reiseablauf erhalten und Ihre Mitreisenden kennenlernen.

Unterkunft: Moivaro Coffee Plantation Lodge  

Abendessen: Moivaro Coffee Plantation Lodge 

Tag 2: Tarangire Nationalpark - zwischen Baobabs und Elefanten

Nach unserem Frühstück beginnt unsere Safari. Unser erster Halt ist in der Stadt Arusha, wo wir letzte Vorräte kaufen, bevor unser Safariabenteuer endlich beginnt! Zum Mittagessen werden wir im Tarangire Nationalpark sein und begeben uns dort auf eine Pirschfahrt am Nachmittag. Tarangire ist bekannt für seine großen Elefantenherden und die Baobab Bäume. Er bildet das Zentrum des jährlichen Migrationszyklus mit bis zu 3.000 Elefanten, 25.000 Gnus und 30.000 Zebras.

Distanz: ca. 250 km Fahrzeit: ca. 4-5 Stunden  

Unterkunft: Rift Valley Photographic Lodge  

Frühstück: In der Moivaro Coffee Plantation Lodge
Mittagessen: Lunchpaket 
Abendessen: In der Rift Valley Photographic Lodge

Tag 3: Kulturerlebnisse in der Manyara Region

Nach dem Frühstück werden wir die kulturelle Vielfalt in Mto-wa-Mbu entdecken. Wir beginnen auf dem Markt, wo wir eine Chagga Familie bei der Herstellung von Bananenbier beobachten. Während der Weiterfahrt kommen wir an vielen verschiedenen Farmen vorbei und erhalten Erläuterungen zu den unterschiedlichen Früchten und Gemüsesorten, die hier in der Gegend wachsen und lernen mehr über das lokale Bewässerungssystem, welches den Anbau ermöglicht.

Nach einem köstlichen, hausgemachten Mittagessen in einem lokalen Zuhause, kehren wir für eine Pause in die Lodge zurück, bevor wir anschließend ein nahe gelegenes Zentrum für behinderte Kinder und eine Schule besuchen. Am späten Nachmittag besuchen wir dann ein Maasai Boma, bei welchem wir einmalige, kulturelle Einblicke erhalten. Die Leute des Maasai Stammes sind Halbnomaden, welche einen traditionellen Lebensstil pflegen und für ihre unverwechselbare, traditionelle Kleidung bekannt sind.

Unterkunft: Rift Valley Photographic Lodge 

Frühstück: In der Rift Valley Photographic Lodge
Mittagessen: In einem lokalen Zuhause
Abendessen: In der Rift Valley Photographic Lodge 

Tag 4 & 5: Von Lake Manyara zum Lake Eyasi

Nach Kaffee und Frühstück, machen wir uns auf den Weg zum Lake Manyara Nationalpark und unternehmen schon früh morgens unsere erste Pirschfahrt. Dieser spektakuläre Nationalpark befindet sich in der nordwestlich Ecke des Lake Manyara, einem seichten Salzwassersee, der am Fuße des Great Rift Valley (Großer Afrikanischer Grabenbruch) liegt. Der Manyara Nationalpark ist nicht nur für die zahlreichen Flamingos bekannt, sondern auch für die unglaublichen kletternden Löwen. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Nachmittagspirschfahrt machen wir uns auf den Weg zu unserer Lodge am Lake Eyasi.

Distanz: ca. 120 km Fahrzeit: ca. 3-4 Stunden (einschließlich Pirschfahrt)

Unterkunft: Lake Eyasi Safari Camp  

Tag 4

Frühstück: In der Rift Valley Photographic Lodge   
Mittagessen: Lunchpaket
Abendessen: Im Lake Eyasi Safari Camp 

Tag 5

Frühstück: Im Lake Eyasi Safari Camp
Mittagessen: Lunchpaket  
Abendessen: Im Lake Eyasi Safari Camp 

Tag 6 - 8: Die berühmte Serengeti - Schauplatz der großen Migration

Tag 6

An diesem Morgen fahren wir durch das Ngorongoro Schutzgebiet über die Eyasi Böschung und in Richtung Endulen (wo es das Gelände erlaubt), Ndutu Gegend in Richtung des Serengeti Nationalpark, wo wir zum Mittagessen picknicken. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine Nachmittagspirschfahrt zu unserer Lodge.

Distanz: ca. 290 km Fahrzeit: ca. 5-6 Stunden (einschließlich Pirschfahrt)

Unterkunft: Kisura Kenzan Zeltcamp 

Frühstück: Im Lake Eyasi Safari Camp
Mittagessen: Lunchpaket  
Abendessen: Im Kisura Kenzan Zeltcamp 

Tag 7
Unsere heutige Pirschfahrt bringt uns zum zentralen Teil des Serengeti Nationalparks. Wir machen uns auf die Suche nach großen Gnu-Herden, die diese Weiten durchqueren, während hungrige Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Geparde versuchen, die jüngsten und schwächsten Mitglieder der Herden zu reißen. Die unendlichen Steppen der Serengeti bietet das ganze Jahr über eine einmalige Landschaft zur Beobachtung von Wildtieren.

Unterkunft: Kisura Kenzan Zeltcamp 

Frühstück: Im Kisura Kenzan Zeltcamp
Mittagessen: Lunchpaket 
Abendessen: Im Kisura Kenzan Zeltcamp 

Tag 8
für die jährliche Wildtierwanderung und beheimatet eine große Anzahl an Raubtieren. Von Februar bis Mai durchwandern über eine Millionen Gnus die Gegend durch den westlichen Korridor auf der Suche nach grünen Weiden. Die Serengeti ist auch Heimat von Löwen, Leoparden, Zebras, Thomson-Gazellen, Impalas, Grant-Gazellen und Büffeln. Der Großteil des Parks besteht aus offenen Grasflächen, unterbrochen von einzelnen Granithügeln und Akazienwäldern.

Unterkunft: Kisura Kenzan Tented Camp

Frühstück: Im Kisura Kenzan Tented Camp
Mittagessen: Lunchpaket  
Abendessen: Im Kisura Kenzan Tented Camp

Tag 9: Via Ngorongoro zurück nach Manyara

Nach einem frühen Frühstück im Camp fahren wir in Richtung Ngorongoro Krater und besuchen unterwegs die Olduvai Gorge Schlucht. Danach fahren hinab in den weltweit größten intakten Vulkankrater und genießen einen herrlichen Tag mit spannenden Wildtierbeobachtungen. Unterwegs machen wir zum Mittagessen ein Picknick auf dem Lerai Picknickplatz am Rande des „Hippo Pools“, bevor es mit einer weiteren Pirschfahrt wieder auf den Krater hinauf geht und wir unsere Fahrt nach Manyara fortsetzen.

Distanz: ca. 400 km (einschließlich des Kraters)  Fahrzeit: ca. 6-7 Stunden (vorwiegend in ‘Pirschgeschwindigkeit‘)

Unterkunft: Rift Valley Photographic Lodge 

Frühstück: Im Kisura Kenzan Zeltcamp
Mittagessen: Lunchpaket      
Abendessen: In der Rift Valley Photographic Lodge 

Tag 10: Zurück in Arusha und Abschied aus Tansania

Nach dem Frühstück erkunden wir die farbenfrohe Stadt Mto-wa-Mbu für ein paar letzte Urlaubsfotos und Souvenireinkäufe. Anschließend fahren wir nach Arusha, wo unsere Safari endet. Wir hoffen, Sie bald wieder auf einem unserer Abenteuer in Afrika begrüßen zu dürfen.

Distanz: ca. 250 km Fahrzeit: ca. 3-4 Stunden

Frühstück: In der Rift Valley Photographic Lodge 

Reisetermine 2019

14.01.01.02.15.03.07.05.de27.06.11.07.21.07.de17.08.04.09.
23.09.11.10.de15.11.15.12.     

de= deutschsprechende Reiseleitung
die fett gedruckten Termine sind garantierte Reisen ohne Mindestteilnehmerzahl

Reisepreis

Preis, gültig vom 01.01.2019 - 31.12.2019

Preis pro Person im Doppelzimmer: 2.590 €
Eintrittsgelder/ Aktivitäten pro Person: 594 €

Einzelzimmerzuschlag: 402 €

Im Preis enthalten: Flughafentransfers bei An-/Abreise passend zum Tourbeginn und -ende, 9 Übernachtungen in Lodges oder Tented Camps wie beschrieben (vorbeh. Änderungen), 9x Frühstück / 9x Mittagessen* / 9x Abendessen, Fahrten im voll ausgestatteten 4x4 Safarifahrzeug (geschlossene, nicht klimatisierte Fahrzeuge mit Aufstelldach, z.B. Toyota Landcruiser oder ähnlich), 2x4 Fahrzeuge für kürzere Transfers möglich, Aktivitäten wie beschrieben, Nationalparkgebühren, Eintrittspreise, englischsprachige oder deutschsprechende Reiseleitung je nach Termin.

*Mittagessen: in der Regel als Lunchpaket / Picknick unterwegs

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen jeglicher Art, An-/Abreise (internationale Flüge), Anschlussaufenthalte vor oder nach der Tour, nicht genannte Transfers, Visagebühren, optionale nicht inkludierte Aktivitäten, Getränke, Trinkgelder, Souvenirs und alle persönlichen Ausgaben.

Wichtiger Hinweis:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte gerne wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Gepäckbegrenzung:

Für diese Reise gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg inklusive Handgepäck pro Person. Befördert werden ausschließlich Softreisetaschen (keine Hartschalenkoffer). Die Anerkennung dieser Regelung ist Vertragsbestandteil.

Sie möchten gern mehr wissen?

Bitte klicken Sie auf die Themengebiete in der Aufzählung zu denen Sie Fragen haben, oder treten Sie mit uns in Kontakt!

  • Unterkünfte
  • Fahrzeuge
  • Reiseleiter
  • Lokale Zahlung vor Ort
  • Gepäck