Zebra Namibia Junges Safari Game Drive Pirschfahrt Etosha Afrika

Namibia Lodge Safari

Genießen Sie den vielfältigen und den sich ständig verändernden Reiz der namibischen Landschaft auf dieser Lodge Safari. Ab Windhoek führt Sie diese Safari durch die Wüste des Namib-Naukluft Nationalparks an die Küstenstadt Swakopmund. Reisen Sie entlang der Küste zu den Brutstätten der Cape Fur Robben am Cape Cross, bevor Sie, mit Stop im majestätischen Versteinerten Wald, aufs Landesinnere zusteuern. Verbringen Sie drei Tage mit Afrikas berühmter Tierwelt im Etosha National Park und besuchen Sie Waterberg auf der Rückfahrt nach Windhoek.

Impressionen dieser Rundreise

Namib Living Desert Tour
Seehundkolonie Cape Cross
Giraffe Nashörner Etosha
Swakopmund
Löwe im Etosha NP
Sanddünen Sossusvlei
Felsmalereien der San
Allrad Safari

Höhepunkte

  • Küstenstadt Swakopmund und Seehundkolonie in Cape Cross
  • Besuch der UNESCO-Weltkulturerbestätte mit alten Felsmalereien der San
  • ausgedehnte Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark
  • Besuch des Cheetah Conservation Fund
  • Wanderung durch den Waterberg Nationalpark
  • Kayaktour am Pelican Point in Walvis Bay
  • Besuch der weltgrößten Sanddünen in Sossusvlei und des Sesriem Canyons
  • Stadtführung in Namibias Hauptstadt

Reisebeschreibung


Tage 1: Ankunft in Windhoek

Nach Ankunft am Hosea Kutako International Airport in Namibias Hauptstadt Windhoek werden Sie begrüßt und anschließend zur Ihrer Unterkunft gebracht. Ihr Reiseleiter erwartet Sie dort und unternimmt dann mit Ihnen eine kurze Stadtrundfahrt. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Unterkunft: Klein Windhoek Guesthouse oder gleichwertig

Mahlzeiten
Mittagessen: auf eigene Kosten
Abendessen: auf eigene Kosten

Tag 2 & 3: Sossusvlei, Namibia

Unser Weg führt uns heute zum Namib Naukluft Nationalpark, der die vermutlich älteste Wüste der Welt umfasst. Am nächsten Morgen müssen wir früh aufstehen, um die weltweit höchsten Sanddünen in Sossusvlei und Deadvlei zu besuchen. Diese Dünen, die bis zu 300 Meter hoch werden können, sind absolut spektakulär und bieten eine fantastische Fotomöglichkeit. Mit etwas Glück ist sogar etwas Wasser im Vlei (See). Außerdem halten wir am Sesriem Canyon, der vor Millionen Jahren vom Tsauchab River geformt wurde.

Tag 2

Distanz: 285 km                       Abfahrt: 08:00 Uhr
 
Unterkunft: Agama River Camp oder gleichwertig

Mahlzeiten
Frühstück
: Im klein Windhoek Guesthouse oder ähnlich
Mittagessen: vom Reiseleiter zubereitet
Abendessen: auf eigene Kosten

 

Tag 3

Distanz: 245 km        Abfahrt: 05:00 Uhr

Unterkunft: Agama River Camp oder gleichwertig

Mahlzeiten
Frühstück:
Frühstückspaket vom Agama River Camp oder ähnlich
Mittagessen: vom Reiseleiter zubereitet
Abendessen: auf eigene Kosten

Tag 4: Sossusvlei - Swakopmund, Namibia

Am heutigen Tag reisen wir durch den Namib Naukluft Nationalpark weiter nach Swakopmund. Die Namib-Naukluft Wüste ist ein uraltes Gebiet mit einer zeitlosen Stimmung. Sie beheimatet einige der seltensten Tier- und Pflanzenarten der ganzen Welt. Diese einzigartige Flora und Fauna zu bestaunen gehört einfach zu jeder Namibia Safari dazu! In dieser rauen Landschaft leben Antilopen, Springböcke und das Hartmannsche Bergzebra. Unterwegs halten wir in der kleinen Stadt Walvis Bay an, in deren Lagune Sie eine Vielzahl an Vögeln, darunter auch Flamingos, sehen können. Am späten Nachmittag erreichen wir den charmanten Küstenort Swakopmund. Dort haben Sie die Gelegenheit die Atmosphäre dieser urigen deutschen Stadt aufzusaugen und ihre wunderschönen Strände zu genießen.

Distanz: 300 km                              Abfahrt: 08:00

Unterkunft: Hotel A La Mer oder ähnlich (Standard Zimmer mit eigenem Bad)

Frühstück: Im Agama River Camp oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tage 5: Swakopmund

Am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg zur Walvis Bay Waterfront. Dort werden Sie Ihren Kajakguide kennenlernen und entlang der Walvis Bay Lagoon eine landschaftlich schöne Fahrt zum Pelican Point genießen. Auf dem Weg werden wir genügend Stopps einlegen um die unzähligen Flamingos, Pelikane sowie großen Schwärme Kormorane und eine Vielzahl von anderen Vögeln und Wildtieren zu fotografieren. Nach etwa einer Stunde erreichen wir Pelican Point, wo wir unsere Kajaks für ein Abenteuer vorbereiten. Bevor es jedoch los geht, bekommen Sie von Ihrem Kajakführer noch eine Einweisung wie man die Ausrüstung richtig verwendet.

Die Kajakfahrt findet auf der geschützten Seite der Halbinsel statt. Je nach Wetterlage verbringen wir ca. 2 Stunden auf dem Meer. Nach der Kajakfahrt stärken wir uns bei einem gemeinsamen Frühstück mit frischen Brötchen, Tee und Kaffee, bevor es wieder zurück nach Swakopmund geht. Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Distanz: 100 km                                 Abfahrt: 07:00

Unterkunft: Hotel A La Mer oder ähnlich (Standard Zimmer mit eigenem Bad)

Frühstück: Im Hotel A La Mer oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 6: Cape Cross Seelöwenkolonie und Tywfelfontein

Wir folgen der kahlen Atlantikküste von Swakopmund nach Cape Cross, um Afrikas größte Seelöwenkolonie zu besuchen. Danach lassen wir die kalte atlantische Küste hinter uns und fahren landeinwärts durch die Wüstenlandschaft nach Twyfelfontein und sehen die uralten Malereien und Felsgravuren der Buschmänner. Twyfelfontein ist seit 2007 Namibias erste Weltkulturerbestätte.

Distanz: 430 km                                                     Abfahrt: 08:00

Unterkunft: Twyfelfontein Country Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Restaurant und Pool)

Frühstück: Im Hotel A La Mer oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: In der Twyfelfontein Country Lodge oder ähnlich

Tage 7 & 8: Versteinerter Wald & Etosha Nationalpark

Auf unserem Weg zum Etosha Nationalpark halten wir bei einem versteinerten Wald, eine Ansammlung an fossilen Bäumen, die geschätzt 250 Millionen Jahre alt sind. Anschließend geht es weiter zu Namibias bekanntestem Highlight im Norden – dem Etosha Nationalpark. Wir füllen die nächsten zwei Tage mit Pirschfahrten in der Hoffnung, die „Big Four“ sowie Geparden, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen zu sehen, die der Park zu bieten hat. Der Etosha-Park wurde 1907 zum Nationalpark erklärt und ist das Zuhause von ungefähr 114 Säugetierarten, 340 Vogelarten, 110 Reptilienarten, 16 Amphibienarten und überraschenderweise nur einer Fischart.

Tag 7
Distanz:
250 km                             Abfahrt: 08:00

Unterkunft: Toshari Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

Frühstück: In der Twyfelfontein Country Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 8
Distanz:
350 km                             Abfahrt: 08:00

Frühstück: In der Toshari Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 9: Waterberg Plateau Park

An diesem Morgen verabschieden wir uns von den wilden Tieren Etoshas und setzen unsere Reise zum Waterberg Plateau Nationalpark fort. Unterwegs besuchen wir den „Cheetah Conservation Fund“ in Otjiwarongo. Der CCF ist ein international anerkanntes Forschungs- und Bildungszentrum mit besonderem Fokus auf Geparde und ihren Lebensraum. Hier gibt es ein großes Besucherzentrum, das Touristen dazu ermutigt, mehr über diese wunderschönen Katzen und die Bemühungen um ihre Rettung zu lernen. Der Waterberg ist ein Sandstein-Plateau, das sich mehr als 200 m über seine Umgebung erhebt und Namibias einziges Bergreservat ist. Von hier aus werden seltene Spezies in andere Wildreservate umgesiedelt. 1989 wurde das Spitzmaulnashorn aus dem Damaraland hier wieder angesiedelt. Damit war der Grundstein für ein erfolgreiches Aufzuchtprogramm mit nationaler und internationaler Bedeutung für diese Gattung gelegt. Es gibt außerdem mehrere Pfade, um sich auf die Suche nach den Damara Dik-Diks (einer kleinen Antilope) und der ansässigen Vogelvielfalt zu machen.

Distanz: 320 km                                          Abfahrt: 07:00
Unterkunft:
Waterberg Camp oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Shop, Bar & Restaurant)

Frühstück: In der Toshari Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 10: Rückkehr nach Windhoek

Heute lassen wir das Waterberg Plateau hinter uns und fahren durch die wunderschöne Landschaft zurück nach Windhoek. Unterwegs machen wir kurze Pausen. Nach der Ankunft steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Das Abendessen können Sie in einem der vielen hervorragenden Restaurants der Stadt genießen.

Distanz: 290 km                                Abfahrt: 08:00

Unterkunft: Klein Windhoek Gästehaus oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

Frühstück: Im Waterberg Camp oder ähnlich
Mittagessen: Vom Guide zubereitet
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 11: Ende der Tour

Nach dem Frühstück endet unsere Safari. Sie werden rechtzeitig für Ihren Flug zum Flughafen Windhoek gebracht. Wir hoffen, Sie bald wieder auf einem unserer Abenteuer in Afrika begrüßen zu dürfen.

Frühstück: Im Klein Windhoek Gästehaus oder ähnlich

Reisetermine 2018

18.01.#26.02.05.04.de18.04.12.05.07.06.01.07.20.07.de25.08.
10.09.13.10.28.10.de18.11.19.12.


de = deutschsprechende Reiseleitung
# = 5% Nebensaison-Rabatt

Die fett gedruckten Termine sind garantierte Abfahrten ohne Mindestteilnehmerzahl.

Reisetermine 2019

18.01.#26.02.07.04.de20.04.12.05.07.06.07.07.de 20.07.24.08.
05.09.13.10.28.10.de 21.12.

de = deutschsprechende Reiseleitung
Die fett gedruckten Termine sind garantierte Abfahrten ohne Mindestteilnehmerzahl.
#Nebensaisonrabatt

Änderungen im Reiseverlauf 2019:

Tag 6: Cape Cross, Twyfelfontein Rock Paintings und versteinerter Wald entfallen, dafür Besuch der Bushman Paintings der Spitzkoppe. NEU sind 2 Übernachtungen in Omaruru

Tag 7: Besuch des Living Museums of the San (Omandumba Farm) und nachmittags Weinverkostung in der Kristall Kellerei

ehemals Tag 9: Übernachtung Waterberg Plateau entfällt, Fahrt direkt von Etosha  nach Windhoek (diese Übernachtung wurde in Omaruru angehängt). 

Tag 10: Neu inklusive ist das Abschiedsdinner in Windhoek

Reisepreise

Reisepreis 2018, gültig vom 01.01.2018 - 31.12.2018

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 2.175,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 309,-

Zuschlag pro Person für deutschsprachige Termine: EUR 33,-

Zuschlag pro Person für Abendessen (Tag 2 & 3, 7-9; optional): EUR 109,-

Reisepreis 2019, gültig vom 01.01.2019 - 31.12.2019

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 2.175,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 280,-

Zuschlag pro Person für deutschsprachige Termine: EUR 55,-

Zuschlag pro Person für Abendessen (Tag 2 & 3, 7-9; optional): EUR 115,-

Im Preis enthalten: 10 Übernachtungen in Unterkünften wie beschrieben (vorb. Änderungen), Flughafentransfers passend zum Tourbeginn und -ende, Fahrten im geeigneten Tourenfahrzeug je nach Teilnehmerzahl (12 Sitzer Safari Truck, 4x4 Allradfahrzeug oder 2x4 Minivans), 10x Frühstück, 8x Mittagessen* und 1x Abendessen, Aktivitäten wie in der Tourbeschreibung angegeben, Eintrittspreise, gut ausgebildeter und erfahrener englischsprachiger bzw. deutschsprechender Guide

*Mittagessen teilweise vom Guide zubereitet oder als Lunchpaket der Lodge

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherungen, An-/Abreise (Flüge), Anschlussaufenthalte vor und nach der Tour, Visagebühren, optionale nicht inkludierte Aktivitäten, alle Getränke, Trinkgelder, Souvenirs und persönliche Ausgaben.

Wichtiger Hinweis:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte gerne wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Sie möchten gern mehr wissen?

Bitte klicken Sie auf die Themengebiete in der Aufzählung zu denen Sie Fragen haben, oder treten Sie mit uns in Kontakt!

  • Unterkünfte
  • Fahrzeuge
  • Mahlzeiten
  • Reiseleiter
  • Lokale Zahlung vor Ort
  • Gepäck