Zebra Namibia Junges Safari Game Drive Pirschfahrt Etosha Afrika

Klassisches Namibia

Sie waren noch nie in Namibia? Dann begleiten Sie uns doch während dieser 12-tägigen Kleingruppensafari und besuchen Sie alle Highlights, die man auf einer klassischen Reise durch Namibia einfach mal gesehen haben muss! Die roten Dünen der Kalahari bei einem Sundowner genießen, das berühmte Sossusvlei entdecken, Fischgerichte in Swakopmund probieren und über wilde Tiere im Etosha Nationalpark staunen...

Impressionen dieser Reise

Namib Living Desert Tour
Seehundkolonie Cape Cross
Giraffe Nashörner Etosha
Swakopmund
Löwe im Etosha NP
Sanddünen Sossusvlei
Felsmalereien der San
Allrad Safari

Höhepunkte

  • Namibias Hauptstadt Windhoek
  • romantische Sonnenuntergänge in der Kalahari
  • im Sossusvlei die welthöchsten Dünen erklimmen
  • Wüste trifft Meer in Swakopmund
  • Felsformationen, Schluchten und Kultur im Damaraland
  • ausgedehnte Pirschfahrten im Etosha Nationalpark

Reisebeschreibung


Tage 1: Ankunft in Windhoek

Willkommen in Namibia im "Land der Weite" . Am Flughafen werden Sie herzlich von Ihrem Reiseleiter begrüßt. Anschließend fahren Sie gemeinsam nach Windhoek mit Check-in in einem gemütlichen Gästehaus. Am Nachmittag erkunden Sie Windhoek auf einer Stadtrundfahrt. Besichtigen Sie die Alte Feste mit Museum, die Christuskirche, den Tintenpalast und die ehemalige Kaiserstraße, die heutige Independence Avenue. Hier finden Sie viele Geschäfte, die Fußgängerzone und gute Cafés und Restaurants.

Unterkunft: Villa Violet oder gleichwertig

Mahlzeiten
Mittagessen: auf eigene Kosten
Abendessen: auf eigene Kosten

Tag 2: Die Wüstenlandschaft der Kalahari

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Windhoek in südlicher Richtung am westlichen Rand der Kalahari entlang, vorbei an kleinen, rötlich schimmernden Sanddünen, durch eine einzigartige Wüstenlandschaft über Dordabis, Uhlenhorst und Stampriet zu einer Lodge, gelegen in der namibischen Kalahari. Nachmittags können Sie optional an einer Farmrundfahrt mit „Sundowner“ in den Dünen teilnehmen.

Unterkunft: Bagatelle Kalahari Ranch oder gleichwertig

Mahlzeiten
Frühstück
: Villa Violet oder ähnlich
Abendessen: Bagatelle Kalahari Ranch oder ähnlich

Tag 3 & 4: Das berühmte Sossusvlei entdecken

Weiterfahrt in Richtung Maltahöhe. Unser heutiges Ziel ist die Wüste und zwar das Desert Camp, das ganz in der Nähe des Sossusvlei liegt und ausgezeichnete Möglichkeiten bietet, die älteste Wüste der Welt, die Namib, zu erkunden. Hier genießen wir die einmaligen Ausblicke auf die berühmten roten Sanddünen von Sossusvlei, wie auch auf die prächtige Berglandschaft und das Flachland.
Morgen unternehmen wir einen Ausflug nach Sossusvlei, einer riesigen ausgetrockneten Lehmbodensenke, die von hohen Dünen umringt ist und erkunden mit dem Guide das Gebiet rund um das Sossusvlei.

Unterkunft: Desert Camp, Desert Quiver Camp oder ähnlich

Frühstück: Bagatelle Kalahari Ranch oder ähnlich
Abendessen: Desert Camp, Desert Quiver Camp oder ähnlich

Tage 5 & 6: Willkommen in der Küstenstadt Swakopmund

Die Fahrt führt durch die grauweißen Ebenen des Namib Naukluftparks vorbei an den Wasserstellen Ganab und Hotses, zur Welwitschiafläche und der Mondlandschaft nach Swakopmund, einem zwischen dem Atlantik und den Dünen gelegenen Ferienort. Palmenalleen, Parkanlagen, historische Gebäude und das erfrischend kühle Sommerwetter leisten ihren Beitrag zur Attraktivität dieser Stadt.

Am nächsten Tag unternehmen Sie einen Ausflug entlang der Küste zum Nachbarstädtchen Walvis Bay. Vom Walvis Bay Yacht Club aus nehmen Sie an einem Bootsauslfug teil. Diese Bootsfahrt konzentriert sich auf die Besichtigung der Meerestiere, hauptsächlich der Heaviside- sowie Bottlenose Delfine und der Kappelzrobben. Genießen Sie ein Glas Sekt und die herrlichen Walvis Bay Austern derweil diese Tiere spielend das Boot begleiten und sich sogar die ein oder andere Robbe zu Ihnen auf das Boot gesellt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Unterkunft: Swakopmund Guesthouse oder ähnlich

Tag 5:

Frühstück: Desert Camp, Desert Quiver Camp oder ähnlich

Tag 8:


Frühstück: Swakopmund Guesthouse oder ähnlich

Tag 7 & 8: Damaraland und Palmwag Konzession

Abfahrt von Swakopmund entlang der Atlantikküste in Richtung Norden. Besuch der Flechtenfelder in der Nähe von Wlotzka’sbaken, weiter nach Henties Bay, einem kleinen Erholungsort zur Pelzrobbenkolonie bei Kap Kreuz. Nach der Besichtigung der Robben, geht es weiter über Ugabmund in den südlichen Skelettküstenpark mit Besichtigung eines Schiffswracks.

Zum frühen Nachmittag verlassen Sie den Skelettküstenpark bei Springbokwasser und bekommen den beeindruckenden Übergang der Namibwüste in das Damarahochland mit seiner eindrucksvollen Landschaft und verschiedenen Bergtälern zu spüren.

In der Palmwag Lodge verbringen wir zwei Nächte. Von dort aus gehen wir am zweiten Tag auf Nashornpirsch.

Unterkunft: Palmwag Lodge oder ähnlich 

Tag 7: 

Frühstück: Swakopmund Guesthouse oder ähnlich
Abendessen: Palmwag Lodge oder ähnlich

Tag 8:

Frühstück: Palmwag Lodge oder ähnlich
Abendessen: Palmwag Lodge oder ähnlich

Tag 9 & 10: Südlicher Etosha Nationalpark

Das heutige Ziel ist der Etoscha Nationalpark. Die Fahrt führt über den Grootberg Pass nach Kamanjab und weiter nördlich zum Anderssons Gate. Kurz vor den Toren außerhalb des Parks verbringen wir die Nacht im Taleni Etosha Village.

Morgen geht es dann auf zu einer Pirschfahrt im Nationalpark. Wir fahren die verschiedenen Wasserlöcher an, die von den Tieren regelmäßig als Tränke genutzt werden. Die Etosha Pfanne innerhalb des Nationalparks umfasst ungefähr ein Viertel des Gebiets und ist sehr interessant. Es wird angenommen, dass die Pfanne sich vor etwa 100 Millionen Jahren gebildet hat. Vor ca. 16.000 Jahren floss der Kunene Fluss in Angola bis nach Etosha und bildete so für einige Zeit einen riesigen und tiefen See. Später änderte sich der Verlauf des Flusses aufgrund von tektonischen Plattenbewegungen in Richtung Atlantik und führte zum langsamen Austrocknen des Sees, bis schließlich eine Salzpfanne zurück blieb. Diese wird heute von den Tieren im Park als Salzaufnahmequelle benutzt.

Während der nassen Jahreszeit bilden sich durch das Regenwasser in der Pfanne kleine Teiche. In regenreichen Jahren kann sich die gesamte Ebene mit bis zu 10 cm Wasser füllen und tausende von Flamingos anziehen. Das Interessanteste der Region sind und bleiben natürlich die Wildtiere!. Am späten Nachmittag verlassen wir den Park wieder für das Taleni Etosha Village.

Unterkunft: Taleni Etosha Village oder ähnlich

Tag 9

Frühstück: Palmwag Lodge oder ähnlich
Abendessen: Taleni Etosha Village oder ähnlich

Tag 10

Frühstück: Taleni Etosha Village oder ähnlich
Abendessen: Taleni Etosha Village oder ähnlich

Tag 11: Etosha - östlicher Teil

Wir verbringen den Tag erneut mit Pirschfahrten im Etoscha Nationalpark. Neben Elefanten, Nashörnern, Giraffen, Gnus, Zebras und vielen Antilopenarten die wir in der Regel immer sehen werden, können wir mit etwas Glück auch Löwen, Leoparden und Geparden erspähen. Die Fahrt führt von Okaukuejo, weiter in östlicher Richtung durch den Etoscha Nationalpark.

Später am Tag verlassen wir den Park durch das Von Lindequist Tor bei Namutoni und fahren zu unserer Unterkunft.

Unterkunft: Mokuti Etosha Lodge oder ähnlich

Frühstück: Taleni Etosha Village oder ähnlich
Abendessen: Mokuti  Etosha Lodge oder ähnlich

Tag 12: Rückkehr nach Windhoek und Abschied von Namibia

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zurück in die Hauptstadt Namibias mit Zwischenstop in Okahandja bei den Holzschnitzern.Vielleicht benötigen Sie ja noch ein Mitbringsel – hier gibt es wunderschöne geschnitzte Kunstwerke. Zeitig zum Einchecken für Ihren Rückflug, Fahrt zum Hosea Kutako (Windhoek International) Flughafen.

Nach einer erlebnisreichen Reise verabschieden Sie sich nun vorerst von Namibia und treten die Heimreise an. Im Gepäck nehmen Sie wunderschöne und einmalige Erinnerungen mit nach Hause. Auf Wiedersehen in Afrika!

Frühstück: Mokuti Etosha Lodge oder ähnlich

Reisetermine 2020

11.01.15.02.14.03.11.04.09.05.13.06.04.07.
18.07.01.08.15.08.29.08.12.09. 03.10.17.10.

Reisepreise

Reisepreis 2020, ab mind. 2 Personen gültig vom 01.01.2020 - 31.10.2020

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 3.500,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 380,-

Bitte beachten Sie, dass sich alle angegebenen Termine vorbehaltlich Zwischenverkauf verstehen. Änderungen der Routen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Im Preis enthalten:

• 11 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Gästehäusern (vorb. Änderungen)
• 11x Frühstück, 8x Abendessen
• Flughafentransfers passend zu den Reiseterminen
• Rundreise im geeigneten Tourenfahrzeug
• Erfahrene Reiseleitung (Englisch sprechend)
• Mineralwasser im Fahrzeug
• Aktivitäten lt. Programm inkl. Eintrittsgebühren
• Reiseinformationen
• Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten:

• Internationale und nationale Flüge
• Reiseversicherungen
• Visa Namibia (sofern notwendig)
• Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
• Vor- und Verlängerungsaufenthalte
• Optionale Ausflüge, Aktivitäten und Eintritte
• Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben

Wichtiger Hinweis:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte gerne wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Gepäckbegrenzung:

Für diese Reise gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg. Zusätzlich erlaubt ist ein kleines Handgepäckstück und eine kleine Fototasche pro Person. Befördert werden ausschließlich Softreisetaschen (keine Hartschalenkoffer). Die Anerkennung dieser Regelung ist Vertragsbestandteil.

Sie möchten mehr über diese Reise erfahren?

Bitte treten Sie gern mit uns in Kontakt .