Zebra Etosha Nationalpark Namibia

Sina in Botswana - Teil 2

Datum: 26.05.2015 Kategorie: Botswana

Löwen Hwange Nationalpark

Giraffe von der Aussichtsplattform

Picknick Lunch unterwegs

Flug über das Delta

Hier geht es weiter mit dem spannenden Reisebericht von Sina - Tage 3-6, Streifzug Botswana!

Sina lebt gerade für eine Zeit in Kapstadt, um sich einiges an Wissen anzueignen, damit Sie unsere Kunden auch gut beraten kann. Jetzt tourt Sie durch Botswana, und wird von einzelnen Stationen Ihrer Reise hier auf dieser Seite berichten...

Hier kommt noch einmal der Link zu der Tour, an der Sina ab heute teilnimmt: http://www.destination-afrika.de/…/streifzug-botswana-lodge/

Sina wird von unterwegs aus auf unserer Facebook Fanseite Ihre Reiseeindrücke posten und uns mit aktuellen Fotos versorgen - Sie können hier nachlesen, was Sina neues erlebt hat, vielleicht waren Sie ja auch schon mit uns auf der Reise oder haben die Tour schon bei uns gebucht.

TAG 3:
Heute haben wir eine ganztägige Pirschfahrt im Hwange Nationalpark gemacht. Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn Sie im Zeitraum von Mai bis August reisen, sollten Sie unbedingt warme Kleidung einpacken! Morgens und abends kann es sehr kalt werden. Das haben wir auf der Hinfahrt im offenen Safari Fahrzeug am eigenen Leib erfahren dürfen.
Neben Giraffen, Zebras, Gnus und vielen anderen Tieren sind wir einer Elefantenherde besonders nah gekommen. Einfach unglaublich, diese majestätischen Tiere beim Trinken zu beobachten. Mein absolutes Highlight war aber, die acht Löwenbabies zu sehen, die sich nur drei Meter von uns entfernt ausgeruht haben und sich auch nicht von uns stören haben lassen!

TAG 4:
Die heutige Pirschfahrt im Hwange Nationalpark führte uns zu einer Aussichtsplattform, von der man eine fabelhafte Aussicht auf ein Wasserloch hat. Dort haben wir Krokodile, Gnus, Zebras, Strauße und sogar einen Leopard gesehen. Es war einfach nur unglaublich! Auf dem Weg haben wir noch viele weitere Tiere wie Giraffen, Kudus, Impala, Paviane und - nicht zu vergessen - wunderschöne Vögel entdeckt.

TAG 5:
Heute sind wir von dem Hwange Nationalpark nach Botswana – genauer gesagt zur Nata Lodge - gefahren. Unterwegs haben wir Halt gemacht, um am Straßenrand zwischen Ziegen und Eseln Mittag zu essen. Die Fahrt war sehr lang, aber sie hat sich gelohnt. Die Lodge ist urig und gemütlich.

TAG 6:
Nach einem vom Guide selbst zubereitetem Frühstück haben wir uns auf den Weg zum Khwai Fluss gemacht. Zunächst haben wir einen kurzen Ausflug in das Nata Vogelschutzgebiet gemacht. Dort haben wir neben Flamingos und vielen weiteren faszinierenden Vogelarten eine riesige Büffelherde entdeckt.
In Maun hatten wir die Möglichkeit, einen Flug über das Okavangodelta zu buchen. Die Aussicht über die faszinierende Landschaft war überragend. Ich durfte sogar neben dem Piloten sitzen, der uns auf die Elefanten, Nilpferde, Zebras und Impalas unter uns aufmerksam gemacht hat.
Am Abend sind wir im Khwai Camp angekommen. Von jedem Zelt hat man einen wunderbaren Blick auf den Fluss! Schließlich haben wir den Tag bei einem Lagerfeuer, begleitet von den Klängen der Glockenfrösche, ausklingen lassen. Herrlich!