Flyfishing - Sambias Highlights - Destination Afrika
Sambesi Fliegenfischen

Sambias Highlights

Fliegenfischen auf Tigerfish und andere interessante Arten oberhalb der Victoria Fälle und im Unteren Sambesi, Pirschfahrten, Kanutouren und Buschwanderungen im Lower Zambezi Nationalpark und South Luangwe Nationalpark, dazu noch die spektakulären Viktoria Fälle. Diese Reise kombiniert die Safari Highlights Afrikas mit exzellentem Fliegenfischen. Die mehrfach prämierten Lodges zählen in Lage und Komfort zu den besten, die Afrika zu bieten hat!

Wir beraten Sie und werden diese Reise Ihren Anforderungen und Wünschen entsprechend zusammenstellen. Authentischer und eindrucksvoller kann Afrika kaum erlebt werden!


Reisebeschreibung

Anreise

Sie fliegen abends von Europa aus nach Johannesburg, wo Sie am nächsten Morgen landen. Von hier aus fliegen Sie nach am Vormittag weiter nach Livingstone. Gern buchen wir individuell für Sie die internationalen Flüge, so dass Sie Ihren Startflughafen und das Reisedatum frei wählen können.

Livingstone

Sie erreichen Livingstone gegen Mittag und werden am Flughafen von Ihrem Fahrer erwartet. Dieser bringt Sie zu der ersten Unterkunft Ihres Afrikaabenteuers, der Tongabezi Lodge. Diese liegt abseits der Haupttourismusströme circa 15 km stromauf der berühmten Victoria Fälle. Sie haben hier die Möglichkeit in Afrika "anzukommen". Genießen Sie die Ruhe inmitten der Natur oder machen Sie einen Ausflug in die Stadt Livingstone, in den umgebenden Nationalpark, zu den Viktoria Fällen oder wählen Sie eine der zahlreichen anderen Aktivitäten, die von der Lodge angeboten werden.

Auf keinen Fall sollten Sie es verpassen, mit einem Guide zum Fliegenfischen aufzubrechen. Sie werden dabei erfahren, weshalb der Fluss "Wild Zambezi" genannt wird. Durch die jährlichen Hochwasser mit  extremen Schwankungen des Pegels verändert sich die Struktur des völlig der Natur überlassenen Flusses jährlich. Es wechseln sich große schnellströmende Flachwasserbereiche mit tiefen Pools ab. Es gibt mal steinige Bereiche und mal Abschnitte mit sandigen Grund und Kanälen in großen Schilfgebieten. Ihr Guide wird Ihnen die besten Stellen zeigen, wo Sie Ihren ersten Tigerfish oder Nembwe fangen können. (3 Übernachtungen Tongabezi/Sindabezi)

Lower Zambezi Nationalpark

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Livingstone gefahren. Von hier aus fliegen Sie in einem Kleinflugzeug über Lusaka an den Rand des Lower Zambezi Nationalparks. Die nächsten Tage verbringen Sie in einer Lodge der Extraklasse. Dies bezieht sich nicht nur auf den herausragenden Service, sondern insbesondere auf das Naturerlebnis.

Sie befinden sich hier abseits der Touristenströme und können ein Fliegenfischen der Extraklasse auf Tigerfish und u. a. diverse Tilapiarten erleben. Wenn Sie etwas Abwechslung suchen sollten, können Sie frei wählen zwischen Pirschfahrten im offenen Geländewagen, geführten Wanderungen, Nachtpirschfahrten und Kanutouren. Diese Region mit dem Lower Zambezi Nationalpark auf der sambischen Seite des Sambesis und dem Mana Pools Nationalpark auf der Seite Simbabwes gehört zu tierreichsten und am wenigsten besuchten Safarigebieten Afrikas! (5 Übernachtungen Chongwe)

 

 


South Luangwe Nationalpark

Nach den vergangenen faszinierenden Tagen verlassen Sie heute den Sambesi und fliegen im Kleinflugzeug in den South Luangwe Nationalpark, um den ursprünglichen afrikanischen Busch auf authentische wie aber auch auf exklusive Weise zu erleben. Sie verbringen hier fünf Nächte in zwei unterschiedlichen Lodges. Von einer Unterkunft können Sie sogar in die nächste durch den Nationalpark wandern, wobei Ihr Gepäck bereits dort auf Sie wartet...

Die Camps liegen mitten im Nationalpark. In jeder Unterkunft gibt es lediglich 4 Zimmer, die sich perfekt in die Natur einfügen. Die Morgende und Abende verbringen Sie damit die Big-Five entweder auf Buschwanderungen oder bei Pirschfahrten zu entdecken. Intensiver kann man den Busch Afrikas kaum erleben.

Nach unvergesslichen Tagen im South Luangwe Nationalpark müssen Sie leider wieder Richtung Europa aufbrechen. Sie fliegen mit einem Kleinflugzeug zum Flughafen der Hauptstadt Lusaka, von wo aus Sie Afrika verlassen.

(5 Übernachtungen Luwi, Nsolo, Kakuli, Mchenja, Kakuli, Chinzombo, Kapani- wir suchen gemeinsam mit Ihnen die zu Ihnen passenden Lodges aus)